Schwerpunktthemen


Das Business-Netzwerk

Bestseller






News pur

Neuorganisation25.10.2014

Google macht Android-Chef Pichai zum starken Mann

Google-Chef Larry Page macht Sundar Pichai zur neuen Schlüsselfigur. Der Manager, der bislang das Mobilsystem Android verantwortete, ist nun für einen Großteil der Produkte zuständig. Page selbst will sich um andere Bereiche kümmern. ...mehr

Möglicher Selbstmord25.10.2014

Anwalt der Deutschen Bank tot aufgefunden

Ein hochrangiger Jurist der Deutschen Bank ist in New York tot aufgefunden worden. Die Umstände deuteten laut einem Bericht auf Selbstmord hin. Der Anwalt war demnach mit dem Libor-Skandal befasst. ...mehr

Psychopathen in der Chefetage25.10.2014

Zeitbomben mit Schlips

Von Heiner Thorborg

In vielen Chefetagen tummeln sich Psychopathen: Sie klettern die Karriereleiter hoch und kommen dennoch nie ans Ziel, denn ihre innere Leere bleibt. So fahren sie Unternehmen oft tatkräftig an die Wand. ...mehr

Mitarbeiter verkaufen Anteile25.10.2014

Airbnb schiebt Börsengang auf die lange Bank

Von Andrea Rungg

Airbnb verhandelt mit Investoren über den Verkauf von Mitarbeiteranteilen zu einer Bewertung von dreizehn Milliarden Dollar. Das wären drei Milliarden mehr als noch im April. Ein möglicher Börsengang dürfte damit in weite Ferne rücken. ...mehr

Insider-Informationen25.10.2014

25 Banken fallen beim Stresstest durch

Am Sonntagmittag gibt die EZB die Ergebnisse des Stresstests bekannt. Wie Nachrichtenagenturen unter Berufung auf Insider berichten, sind 25 von 130 Banken durchgefallen - darunter keine deutsche. ...mehr

Autonomes Fahren25.10.2014

Bleibt Googles Roboterauto für immer Science-Fiction?

Von Wilfried Eckl-Dorna

Noch in diesem Jahrzehnt will Google ein Roboterauto auf den Markt bringen, das selbständig durch den Stadtverkehr fährt. Doch die Prototypen des Konzerns scheitern noch an banalen Alltagssituationen, berichtet ein US-Medium - und das dürfte sich in den kommenden Jahrzehnten kaum ändern. ...mehr

Liborskandal24.10.2014

Deutsche Bank rechnet mit Milliardenstrafe

Im Skandal um manipulierte Referenzzinsen wie den Libor rechnet die Deutsche Bank mit einer weiteren Strafe von rund einer Milliarde Euro. Das Institut hat dafür seine Rückstellungen erhöht, was die Bilanz im dritten Quartal belasten dürfte. ...mehr

Die Wirtschaftsglosse24.10.2014

Tiefgefrorener Eiersalat à la Apple, das Kilo zu 3,95

Von Christoph Rottwilm

Industrie 4.0 - endlich erreicht die Digitalisierung auch die deutsche Wirtschaft. Und der Mittelstand ist wie immer 1-A-vorbereitet. Es gibt schon einen Fünf-Punkte-Plan, Expertise à la Oettinger, und für Milliardeninvestments steht am Ende des Tages bereits ein Geldgeber bereit. ...mehr

Euro 50024.10.2014

Europas Topkonzerne verdienen wieder mehr

Von Dietmar Palan

Die Analyse der 500 größten europäischen Aktiengesellschaften zeigt: Sechs der zehn leistungsstärksten Firmen Europas kommen aus Großbritannien. Im Ranking der europäischen Konzernelite belegt Hugo Boss Platz 16. Auch sonst müssen sich deutsche Unternehmen nicht verstecken. ...mehr

Sechs schließen sicher24.10.2014

Bis zu zehn weitere Karstadt-Filialen bedroht

Sechs Karstadt-Filialen schließen. Der neue Karstadt-Chef Stephan Fanderl sieht bis zu zehn weitere Häuser auf der Kippe. Einige von ihnen schrieben "dunkelrote" Zahlen. ...mehr

Elon Musks Gigafactory24.10.2014

Tesla baut seine Autos künftig ohne die legendären Laptop-Batterien

Von Nils-Viktor Sorge

Sie sind das Erfolgsgeheimnis von US-Elektroautobauer Tesla: Die kraftvollen Panasonic-Batterienzellen vom Typ 18650, der auch in Laptops vorkommt. In seiner geplanten Mega-Batteriefabrik will Firmenchef Elon Musk jedoch andere Akkus produzieren, wie manager magazin online erfuhr. ...mehr

Tesla-Chefentwickler Jerome Guillen24.10.2014

"Wir wollen 500.000 Autos im Jahr verkaufen"

Von Michael Freitag

Jerome Guillen brachte bei Daimler das Carsharing-Konzept Car2Go auf den Weg - und wechselte anschließend zu Tesla. Im Interview erzählt Guillen, wie ihn Tesla-Chef Elon Musk überzeugte, wie Tesla seine "Giga-Factory" auslasten will - und welche Wettbewerber ihn beeindrucken. ...mehr

Board Diversity Index24.10.2014

Dax-Konzerne haben Nachholbedarf beim Thema Vielfalt

Von Simon Hage

Aufsichtsräte in Deutschland sind überwiegend männlich, deutsch, über 60 und Wirtschaftswissenschaftler. Manche Dax-Konzerne verzichten sogar ganz auf Frauen in ihrem Kontrollgremium. ...mehr

Trübe Konjunktur24.10.2014

BASF kappt Gewinnprognose für 2015

Der weltgrößte Chemiekonzern BASF hat sein mittelfristiges Gewinnziel gesenkt: Wegen trüber Konjunkturaussichten rechnet BASF im kommenden Jahr mit deutlich geringerem Ertrag. Der Sparkurs soll verstärkt werden. ...mehr

Nokia-Übernahme zahlt sich aus24.10.2014

Smartphones lassen Microsofts Kasse klingeln

Microsoft hat dank einer starken Nachfrage nach Smartphones, Tablets und Cloud-Diensten seinen Quartalsumsatz um ein Viertel gesteigert. Die Aktie des Konzerns zog an. ...mehr

Hoher Verlust, vage Prognose24.10.2014

Amazon-Ausblick lässt Aktie einbrechen

Amazon enttäuscht erneut: Der Online-Handelsriese bleibt mit seinem Ausblick aufs Weihnachtsgeschäft unter den Erwartungen. Zusätzlich lässt ein hoher Verlust im dritten Quartal die Aktie zweistellig einbrechen. ...mehr

Wolfram Keil24.10.2014

Benkos Mann fürs Grobe bei Karstadt

Von Mirjam Hecking

Mit der Benko-Übernahme bekommt bei Karstadt eine neue Managerriege das Sagen. An der Aufsichtsratspitze: ein Deutscher, Wolfram Keil. Ein erfahrener Sanierer, der in der Vergangenheit wenig zimperlich war. ...mehr

Stephan Fanderl24.10.2014

Von der Edeka-Kasse an die Karstadt-Spitze

Von Lukas Schürmann

Als Handelsexperte ist Stephan Fanderl einst in den Karstadt-Aufsichtsrat eingezogen - nun wechselt er ins operative Geschäft. Wer ist der Mann, der die wahrscheinlich schwerste Aufgabe der deutschen Wirtschaft übernimmt? ...mehr

Sanierer Stephan Fanderl24.10.2014

Neuer Karstadt-Chef schließt zum Start gleich sechs Häuser

Der neue Vorstandschef Stephan Fanderl schwört die Beschäftigten auf schwere Zeiten ein - und belegt das gleich mit konkreten Standortschließungen. Sechs Häuser werden geschlossen - in Hamburg, Stuttgart, Köln, Göttingen, Frankfurt/Oder und Paderborn. "Wir stehen erst am Anfang", sagt Chefaufseher Wolfram Keil. ...mehr








Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger