Donnerstag, 8. Dezember 2016

M&A-Preis Das große Fressen

Der cleverste Hecht heißt INA. Das Familienunternehmen verweist mit der spektakulären Übernahme von FAG Kugelfischer namhafte Großkonzerne wie Bayer und Nestlé auf die Plätze. mm.de präsentiert den diesjährigen Übernahmesieger und die weiteren Dealmaker des Jahres.

Hamburg - Im September verblüffte die fränkische INA-Holding Schaeffler KG die Wirtschaftswelt. Die Familienfirma schluckte den börsennotierten Konkurrenten FAG Kugelfischer - ein Novum in Deutschland. Die ausgeklügelte Transaktion setzt damit nach Ansicht der mm-Expertenjury Zeichen für künftige Fusionen und Übernahmen (Mergers & Acquisitions).

Für den spektakulären Deal wird die INA-Gruppe jetzt mit dem diesjährigen M&A-Award ausgezeichnet. Mit diesem Preis würdigen das manager magazin und die Unternehmensberatung Booz Allen & Hamilton alljährlich die gelungenste Transaktion mit führender Beteiligung eines Unternehmens aus dem deutschsprachigen Raum.

Die besten Transaktionen

Auch andere Konzerne nutzten trotz schwierigen Umfelds ihre Chancen. Zur zweitbesten Transaktion des Jahres 2001 wählten die mm-Juroren den Kauf des Autozulieferers Mannesmann Sachs durch ZF Friedrichshafen; der Deal festigte die Stellung der Friedrichshafener als Autozulieferer. Die Übernahme der britischen Powergen durch den Energiekonzern Eon landete auf Rang 3.

Bei Sieger INA überzeugte die wirtschaftliche Logik des Zusammenschlusses: Das Unternehmen steigt mit der übernommenen FAG Kugelfischer zum zweitgrößten Wälz- und Kugellagerhersteller der Welt auf; Kundenstruktur und Produktportfolio beider Unternehmen ergänzen sich perfekt, urteilte die mm-Jury.

Die M&A-Trends des Jahres

manager-magazin.de präsentiert die fünf erfolgreichsten Übernahmen im Überblick. Was zeichnete die Transaktionen aus? Wer war der Kopf dahinter? Im mm.de-Interview bewertet Booz-Allen-Experte Wolfgang Wagner die Deals und zeigt die Trends auf dem deutschen M&A-Markt auf.

M&A-Preis

Die Hintergründe der besten Transaktionen

Nachrichtenticker

© manager magazin 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH