Gehaltsreportmanager magazin RSS  - Gehaltsreport

Alle Artikel und Hintergründe


28.01.2013
Twitter GooglePlus Facebook

Gehalts-Revoluzzer
Geld frei Schnauze

Von Christoph Stehr

Gehalt-Revoluzzer: Geld frei Schnauze
Fotos
Corbis

In manchen Unternehmen verdienen die Mitarbeiter, was sie verdienen. Zumindest kassieren sie Gehälter, die sie selbst oder ihre Kollegen festgelegt haben. Den Unternehmen scheint die Selbstbedienungsmentalität nicht zu schaden.

Vielen Dank für Ihr Interesse!
Der Befragungszeitraum für den Gehaltsreport 2013 ist abgeschlossen.
Die 50 Angestellten und 20 Azubis im Tagungshotel Schindlerhof in Nürnberg-Boxdorf lesen den Gästen jeden Wunsch von den Augen ab. Für Japan-Fans liegt auf dem Futon in den im Ryokan-Stil eingerichteten Zimmern ein Kimono bereit. Autofreaks schlummern in Betten mit Smart-Frontpartie und Sportfelgen an den Seiten. Hobbyastronomen projizieren per Fernbedienung Sternbilder an die Decke oder betrachten die Originale durchs Fernrohr. Und er lieber klassisch nächtigt, bucht ein Landhauszimmer ohne Schnickschnack.

Auch für die Angestellten, die Mitunternehmer genannt werden, gibt der Schindlerhof ein Wunschkonzert: Sie wählen aus einem breiten Weiterbildungsprogramm, lassen sich auf Kosten des Hauses vom Nikotin entwöhnen, gestalten nach eigenen Ideen ihren Arbeitsplatz - und ihr Einkommen.

"Jeder wird vor der Einstellung gefragt, was sein Wunschgehalt ist", sagt Nicole Kobjoll, die seit 2000 in der Leitung des von ihren Eltern Renate und Klaus Kobjoll gegründeten Hotels mitarbeitet. "Er oder sie wird gebeten, es selbst sensibel festzulegen, unter Berücksichtigung des bisherigen Gehaltes. Wir zahlen dann das Wunschgehalt."

Das Semco System: Wenn Mitarbeiter ihr Gehalt selbst bestimmen

Die Idee, Mitarbeiter ihr Gehalt weitgehend selbst bestimmen zu lassen, machte den brasilianischen Unternehmer Ricardo Semler in den 90er-Jahren berühmt - und reich. Unter seiner Regie steigerte das Familienunternehmen Semco den Umsatz um das 500fache; sein Buch "Das Semco System" wurde ein Bestseller. Semler rief die Gehaltsrevolution aus: Gehälter wurden veröffentlicht; ein Teil der Mitarbeiter legte selbst fest, wie viel sie verdienten; wer wollte, konnte sein Gehalt an den Unternehmensgewinn koppeln.

Die Idee zündete auch in Europa. Bis heute: Wo Geld fair verteilt wird, sind die Mitarbeiter motivierter, sie leisten mehr und spielen so ein Vielfaches dessen ein, was ihr Unternehmen an höheren Gehältern zahlt.

Hotelier Klaus Kobjoll hat Transparenz und Mitsprache zum Prinzip seiner Unternehmensführung gemacht. Gemeinsam mit der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt entwickelte er den "MAX Mitarbeiteraktienindex", ein computergestütztes Feedback-System, mit dem die Mitarbeiter von Monat zu Monat ihre Leistung in 16 Kategorien, etwa Engagement in Projekten oder Pünktlichkeit, selbst bewerten. Wie an der Börse steigt oder fällt der Kurs. Derjenige, der den höchsten Zuwachs in einem Monat verzeichnet, erhält ein Geschenk. Das beste Team des Jahres geht vornehm essen. "MAX wird von uns spielerisch gesehen", sagt Nicole Kobjoll. "Er bringt den Mitarbeitern nur Gutes, wenn sie gut sind. Und wenn sie nicht gut abschneiden, hat das keine Auswirkung."

Zur Startseite
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • deli.cio.us
  • Pinterest

Weitere Artikel zu Diesem Thema

Einkommens-Quiz
Wer kriegt wie viel wofür?
Gehaltsreport
Was man tun muss, um mehr zu verdienen
Gehaltsreport
Beschäftigte erwarten mehr Geld für 2013
Gehaltsreport
Wo die Gehälter am höchsten sind

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH



Gehaltsreport 2013

Wo stehen Sie im Vergleich zu Ihren Kollegen und inerhalb Ihrer Branche?

Der Befragungszeitraum für den Gehaltsreport 2013 ist abgeschlossen.









Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger