Montag, 19. November 2018

Daimler Schmidt wird Vertriebschef

Der langjährige Daimler-Manager Joachim Schmidt rückt zum Vertriebschef von Daimler auf. Er löst Klaus Maier ab, der seinen Vertrag nicht mehr verlängern möchte.

Stuttgart - Maier verlasse das Unternehmen. Der Manager habe persönliche Gründe, seinen Vertrag nicht mehr zu verlängern, teilte Daimler Börsen-Chart zeigen am Donnerstag mit. Ein Nachfolger für den Vertriebschef ist bereits gefunden: Der derzeitige Leiter des Vertriebs in der Region Zentral- und Osteuropa sowie Afrika/Asien, Joachim Schmidt, rückt an die Stelle von Maier. Der 61-Jährige soll seinen neuen Posten Anfang Oktober antreten.

Daimler: Schmidt übernimmt den Vertrieb
Vorstandschef Dieter Zetsche bedauerte die Entscheidung von Maier. "Klaus Maier hat als Vertriebschef von Mercedes-Benz viele neue Akzente gesetzt." Der Manager war seit 1982 im Konzern tätig. Noch vor einigen Tagen verkündete er, dass in den kommenden Monaten mit höheren Verkaufszahlen zu rechnen sei.

Schmidt verfüge über eine mehr als 20-jährige Erfahrung im Vertrieb, hieß es in einer Mitteilung des Konzerns. Tatsächlich leitete der Manager bereits das Marketing und den Vertrieb der Mercedes Car Group, war aber im Jahr 2005 von Klaus Maier ersetzt werden. Den Wechsel hatte damals der jetzige Metro-Chef Eckard Cordes veranlasst, der damals im Vorstand von DaimlerChrysler saß. Cordes verließ den Konzern nach der Wahl von Zetsche zum Vorstandschef noch im gleichen Jahr.

manager-magazin.de mit material von dpa-afx

© manager magazin 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH