Freitag, 16. November 2018

Goldman Sachs Philip Holzer wird Goldman-Vize

Goldman Sachs Deutschland-Chef Alexander Dibelius bekommt einen Stellvertreter. Philip Holzer übernimmt die neu geschaffene Rolle des Vize-Chefs für den deutschen Markt.

Neuer Vize-Chef für den deutschen Markt: Philip Holzer
Frankfurt am Main - Goldman-Sachs-Deutschlandchef Alexander Dibelius bekommt einen Stellvertreter. Philip Holzer werde die neu geschaffene Rolle des Vize-Chefs für den deutschen Markt übernehmen, sagte eine Sprecherin der US-Investmentbank am Dienstag auf Anfrage.

Holzer arbeitet seit 1992 für das Institut und ist derzeit unter anderem für das Wertpapiergeschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz zuständig. Außerdem leitet er den Geschäftsbereich der "European Private Investor Product Group" (PIPG). Er kam 1994 nach Frankfurt und ist seit 2004 Partner bei Goldman Sachs.

Deutschlandchef Dibelius ist nicht nur für Deutschland, sondern auch für Österreich, Russland sowie Zentral- und Osteuropa verantwortlich. Zudem ist Dibelius Mitglied des "European Management Committee", des "Partnership Committee" und des "Global Investment Banking Operating Committee". Dibelius ist seit 1993 bei Goldman Sachs.

manager-magazin.de mit Material von reuters

© manager magazin 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH