Freitag, 16. November 2018

Constantin Kogel geht zum Jahresende

Fred Kogel hat seinen am 13. Juni auslaufenden Vertrag bis zum Jahresende verlängert, wird sein Amt als Vorstandschef der Constantin Film jedoch zum 31. Dezember 2008 niedergelegen. Nachfolger wird Bernhard Burgener.

München - Der Medienmanager Fred Kogel werde der Gesellschaft ab 2009 jedoch weiterhin als Berater für die Bereiche TV-Produktion, Lizenzhandel und Verleih zur Verfuegung stehen, hieß es in einer Mitteilung des Unternehmens. Kogel hatte das Amt des Vorstandsvorsitzenden im April 2003 von Bernd Eichinger übernommen und machte das Unternehmen laut Konzernangaben zum erfolgreichsten unabhängigen deutschen Produktions- und Verleihunternehmen.

Nur noch bis Jahresende im Amt: Constantin-Chef Kogel
In seiner Amtszeit konnte der Umsatz verdoppelt werden. Auch die Bernd-Eichinger-Produktionen "Der Untergang" und "Das Parfum" sowie der im Herbst 2008 startende Film "Der Baader Meinhof Komplex" entstanden unter Kogel. "Der Ausbau der Constantin Film AG zu einem integrierten Medienkonzern ist nun vollendet", sagte Kogel.

"Nun geht es um langfristige strategische Weichenstellungen, die eine Vertragslaufzeit von mindestens drei weiteren Jahren erfordern. Ich habe mich entschieden, für einen solchen Zeitraum nicht mehr zur Verfügung zu stehen", sagte der ehemalige Sat.1-Manager und verwies auf Überlegungen zu seiner persönlichen Lebensplanung.

"Nach fast sechs Jahren als Vorstandsvorsitzender der Constantin Film AG möchte ich nun wieder als Unternehmer mit eigenen Firmen tätig werden", so Kogel: "Ich werde der Medienbranche auch zukünftig treu bleiben und meine eigene Unternehmensgruppe aufbauen".

Der Aufsichtsratsvorsitzende Bernhard Burgener hat am Donnerstag sein Amt mit Ablauf zum 31. Dezember 2008 niedergelegt. Daraufhin hat der Aufsichtsrat Bernhard Burgener mit Wirkung zum 1. Januar 2009 für die Dauer von drei Jahren zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens bestellt. Das Medienhaus wird damit nach dem Ausscheiden Kogels von Bernhard Burgener und den Vorständen Hanns Beese, Martin Moszkowicz und Franz Woodtli geführt.

manager-magazin.de

© manager magazin 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH