Samstag, 17. November 2018

Christiane zu Salm Neuer Job bei Burda

Die Medienunternehmerin Christiane zu Salm ist eine vielbeschäftigte Frau. Zuletzt gründete Sie eine Beteiligungsgesellschaft, die sich auf dem internationalen Medienmarkt engagiert. Nun wird zu Salm Cross-Media-Vorstand bei Burda.

München - Die Medienunternehmerin und frühere Deutschland- Chefin des Musiksenders MTV, Christiane zu Salm, zieht in den Vorstand des Burda-Verlags ein. Die 41-Jährige, die zwischenzeitlich auch an den Sendern TM3 und 9Live beteiligt war, übernehme zum 1. April die Verantwortung für das neue Ressort "Cross Media", teilte Burda am Dienstag in München mit.

Neu im Burda-Vorstand: Medienmanagerin zu Salm
Dabei soll sich zu Salm unter anderem um das Internet- und Handy-TV sowie um crossmediale Formate für verschiedene Medien kümmern. "Meine neue Aufgabe ist eine logische Fortsetzung meiner bisherigen Tätigkeiten im Bereich digitale Medien", sagte zu Salm.

Zuletzt hatte zu Salm im Mai dieses Jahres die Beteiligungsgesellschaft About Change Ventures (ACV) gegründet. ACV beteiligt sich an deutschen und internationalen Unternehmen aus dem Bereich der digitalen Medien. Medienberichten zufolge kaufte sich zu Salm im September über ACV bei dem Internet-Finanzportal Sharewise ein, in dem Aktienanleger und Börsenexperten ihre Anlagetipps austauschen. Über den Kaufpreis werden keine Angaben gemacht. ACV werde bis April 2008 einen neuen Geschäftsführer bekommen, sagte zu Salm. Sie werde für eine Übergangszeit als Beraterin zur Verfügung stehen.

Die Medienmanagerin, die 2005 ihren restlichen Anteil an der Neun-Live-Mutterfirma Euvia Media für über zehn Millionen Euro an den TV-Konzern ProSiebenSat.1 Börsen-Chart zeigen verkaufte, ist bereits an dem deutschen Handy-TV-Konsortium Neva Media beteiligt und Beiratschefin der Firma Fon, die weltweit ein Netzwerk kabelloser Internet-Zugänge betreibt.

"Meine neue Aufgabe ist eine logische Fortsetzung meiner bisherigen Tätigkeiten im Bereich digitale Medien", sagte zu Salm. Mit ihrem Lebensgefährten, dem früheren Premiere-Chef Georg Kofler, hat sie eine dreijährige Tochter. Als Christiane Hansen geboren heiratete sie 1995 Ludwig Prinz zu Salm-Salm und behielt nach der Scheidung 2001 den Namen ihres Ex-Mannes.

manager-magazin.de mit Material von dpa

© manager magazin 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH