Mittwoch, 29. Juli 2015

Alle Artikel und Hintergründe

Ritter Sport Zwei Neue gegen Milka

Der schwäbische Familienbetrieb Alfred Ritter ist einer der größten Schokoladenhersteller Deutschlands. Doch zuletzt gingen Umsatz und Marktanteil zurück. Nun sollen zwei neue Geschäftsführer frischen Wind in das Unternehmen bringen.

Hamburg - Das schwäbische Familienunternehmen Alfred Ritter erweitert seine Geschäftsführung. Neben dem Vorsitzenden und Eigner Alfred T. Ritter sowie den Geschäftsführern Vertrieb Michael Gahbauer und Produktion Andreas Ronken gehören mit sofortiger Wirkung die bisherigen Direktoren Bernhard Kühl und Jürgen Herrmann der Geschäftsführung des Schokoladenherstellers an. Kühl wird für den kaufmännischen Bereich zuständig sein, Herrmann für das Marketing.

Traditionsmarke: Ritter- Sport-Packung von 1973
Alfred Ritter GmbH & Co. KG
Traditionsmarke: Ritter- Sport-Packung von 1973
Kühl ist seit vier Jahren beim Waldenbucher Tafelschokoladehersteller beschäftigt und war zuvor bei Legrand tätig. Herrmann kam über die Markenartikler Procter & Gamble Börsen-Chart zeigen sowie Hengstenberg im Jahr 2001 zu Ritter Sport.

Die Erweiterung der Geschäftsführung ist auch ein Zeichen dafür, dass das Unternehmen Marktanteile zurückerobern will. Erst kürzlich hatte sich Alfred T. Ritter zur Situation des Unternehmens geäußert. "Ich will in Deutschland wieder einen Zuwachs erreichen", sagte Ritter den "Stuttgarter Nachrichten" Ende März.

Seit September 2006 gehe es mit den Geschäften wieder aufwärts, so Ritter. "Wie es heute aussieht, werden wir dieses Jahr im Umsatz wieder gut vorankommen, im Ertrag noch nicht so." Zum Gewinn sagte er lediglich, das Unternehmen schreibe schwarze Zahlen.

Der Umsatz war 2006 um 1,4 Prozent auf 280 Millionen Euro gesunken. Der Anteil am deutschen Markt für Tafelschokolade sei in den vergangenen Jahren von gut 23 Prozent auf 21 Prozent zurückgegangen, sagte Ritter der Zeitung. Damit liege sein Unternehmen gleichauf mit dem Konkurrenten Milka.

manager-magazin.de mit Material von dpa

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin online 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH