Montag, 17. Dezember 2018

Familie Dohle Nemo im Haifischbecken

Wie lebt es sich eingekeilt zwischen Aldi, Tengelmann und Co.? Gut, sagt Klaus Dohle, der seine Märkte in einer Nische des deutschen Lebensmittelhandels platziert hat. Sein Erfolgsmotto: Einerseits Trends setzen, andererseits altmodisch handeln. Reicht das zum Fortbestehen?

Siegburg - Sie verstecken sich, tauchen auf, jagen um die Wette, schnappen sich gegenseitig ihre Beute weg. Geschmeidig gleiten sie durchs nasse Element und passen sich ihrer Umwelt an.

 "Wie auf einer Kur": Dohles Zentrale in Siegburg
manager-magazin.de
"Wie auf einer Kur":
Dohles Zentrale in Siegburg
Eine Welt im Kleinformat, dieser Mikrokosmos im Aquarium. In dem sich die bunte deutsche Lebensmittelbranche leicht abbilden lässt. Hier die Großen, dort die Kleinen, hier die Friedfertigen, dort die Räuber, hier die Verschlagenen, die Aalglatten, dort die Treuherzigen. Ein zumeist geräuschloses Spektakel, das in einer farbenprächtigen Variante in Siegburg bei Bonn zu besichtigen ist.

Willkommen bei Klaus Dohle, Chef der Dohle-Gruppe.

Das 1,60 Meter lange Wasserbecken bildet den Blickfang im Arbeitszimmer des Hausherrn. Ansonsten findet sich hier nur ein prunkloser, kleiner Schreibtisch und eine mächtige schwarze Ledercouchgarnitur. Dohle umgibt sich im Büro nur mit dem Nötigsten.

 Aller Anfang ist schwer: Ursprungshaus von Dohle  Unternehmenssitz in Siegburg: Halbcharmanter 70er-Jahre-Bau auf parkähnlichem Grundstück  Große Autos unerwünscht: Für Lkw ist die Zentrale von Dohle Sperrgebiet  Erkennungszeichen Spitzdach: Hit-Markt in Siegburg

Aus Alt mach Neu
Bitte klicken Sie auf ein Bild,
um zur Großansicht zu gelangen.

Gerade hat er Platz genommen, versinkt in den unendlichen Weiten der Sitzgruppe. Schon gestikuliert der ranke 38-Jährige mit dem schütteren Haar. Es ist sein erstes persönliches Interview gegenüber einem überregionalen Medium, doch von Bedächtigkeit ist nichts zu spüren. Das Interview also ein Novum - sein Vater Kurt Dohle (70), der vor fünf Jahren für ihn an der Spitze Platz machte, pflegt die öffentliche Zurückhaltung noch strikter.

[M] DDP; DPA; mm.de
Von Siegern und Verlierern

Wer sind die Unternehmer im Lande? Wie haben sie ihre Firmen zum Erfolg geführt? Unter dem Titel "Deutschland, deine Unternehmer" stellt manager-magazin.de die Gestalter unserer Wirtschaft vor. Alle bereits erschienenen Porträts
Dohle junior weiß viel zu erzählen - vom Aufstieg der Gruppe, vom Überlebenskampf gegen die Großen, von Zukunftsplänen. Stillstand kennt er in den nächsten Stunden nicht. Jetzt zupft er sich die Krawatte gerade, die Ärmel des blau-weißen Hemds sind aufgekrempelt, die wachsamen Augen des Rheinländers fliegen rastlos umher.

Wie sein Redefluss zu stoppen ist? Ganz einfach: Auf die Ertragslage ansprechen oder die Mitarbeiterzahl erfragen. Oder ihn - scheinbar unverfänglich - bitten, ein Foto von sich veröffentlichen zu lassen. Dann hilft kein noch so hartnäckiges Bohren. Dohle lehnt schmallippig ab. Blickt alsbald wortlos durch die meterlange Fensterfront, zur Benediktinerabtei Siegburg. Dorthin, wo sich deren Bewohner ähnlich gesprächig geben.

© manager magazin 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH