Montag, 17. Dezember 2018

Business-Hall-of-Fame 2009 Alle bisherigen Laureaten

Ein Ehrenplatz in der Geschichte der deutschen Nachkriegswirtschaft.

Die Hall of Fame ist eine symbolische Ruhmeshalle für Frauen und Männer, die sich um die deutsche Wirtschaft verdient gemacht haben. Die Institution (Motto: "Gegen Mutlosigkeit und Mittelmaß") wurde 1992 vom manager magazin gegründet. Sie zählt heute 49 prominente Mitglieder: Unternehmer und Manager, Gewerkschaftsführer und Politiker.

Jedes Jahr benennt eine Jury zwei neue Laureaten, die mit einer Feierstunde im "Schlosshotel Kronberg" geehrt werden.

Im Bonner "Haus der Geschichte", dem renommiertesten deutschen Museum der Zeitgeschichte, hat die Hall of Fame einen Ehrenplatz. Dort sind in eine Kupfertafel die Signaturen der Laureaten graviert, Videos vermitteln Eindrücke ihres Lebenswerks.


Die bisherigen Laureaten

Hermann J. Abs, Deutsche Bank

Berthold Beitz, Krupp

Rudolf v. Bennigsen-Foerder, Veba

Roland Berger, Roland Berger & Partner

Hans Böckler, DGB

Birgit Breuel, Treuhand

Hubert Burda, Hubert Burda Media Holding

Heinz-Horst Deichmann, Deichmann

Ludwig Erhard, Bundeskanzler

Hans Gerling, Gerling

Max Grundig, Grundig

Ulrich Hartmann, Eon

Konrad Henkel, Henkel-Gruppe

Jürgen Heraeus, Heraeus

Alfred Herrhausen, Deutsche Bank

Dietmar Hopp, SAP

Kurt A. Körber, Körber

Eberhard v. Kuenheim, BMW

Otto Graf Lambsdorff, Bundesminister a. D.

Hans Joachim Langmann, Merck KGaA

Berthold Leibinger, Trumpf

Helmut O. Maucher, Nestlé

Hans L. Merkle, Bosch-Gruppe

Rudolf Miele, Miele

Reinhard Mohn, Bertelsmann

Tyll Necker, Hako-Gruppe

Josef Neckermann, Neckermann

Heinz Nixdorf, Nixdorf

Elisabeth Noelle, Institut Allensbach

Heinrich Nordhoff, Volkswagen

Werner Otto, Otto-Gruppe

Hasso Plattner, SAP

Ferdinand Piëch, Volkswagen

Heinrich von Pierer, Siemens

Karl Otto Pöhl, Deutsche Bundesbank

Hermann Rappe, IG Chemie

Detlev Rohwedder, Treuhand

Karl Schiller, Bundesfinanzminister

Hermann Scholl, Bosch

Klaus Schwab, Gründer des World Economic Forum (WEF)

Axel Springer, Axel Springer Verlag

Hans Peter Stihl, Stihl

Jürgen Strube, BASF

Giuseppe Vita, Schering

Günter Vogelsang, ThyssenKrupp

Jürgen Weber, Deutsche Lufthansa

Wendelin Wiedeking, Porsche

Reinhold Würth, Würth-Gruppe

Peter Zinkann, Miele

© manager magazin 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH