Karrieremanager magazin RSS  - Karriere

Alle Artikel und Hintergründe


09.03.2005
Twitter GooglePlus Facebook

Familie Voith
Kraftwerker und Ideensprudler

Von Martin Scheele

Langsam passt der schwäbische Industriekoloss Voith sein äußeres Erscheinungsbild seiner inneren Größe an und gibt sich ein repräsentatives Antlitz. Der Zeitpunkt der Investition ist klug gewählt: Der 30.000-Mann-Konzern legte just ein formidables Geschäftsergebnis vor.

Heidenheim - Wer von Norden nach Süden das Gelände des Familienkonzerns Voith durchschreiten will, der braucht vor allem eins: Zeit. Einen guten Kilometer lang erstreckt sich der 137 Jahre alte Besitz in Heidenheim, dieser ostschwäbischen Provinzstadt mit ihren 50.000 Einwohnern. Die Wanderung, das wird dem Besucher schnell deutlich, ist auch so etwas wie eine Zeitreise, eine Reise durch drei Jahrhunderte.

  Vater des Erfolges:    Hanns Voith
Zur Großansicht

Vater des Erfolges:
Hanns Voith

Nahezu überall dominiert zwar der Backstein, doch derzeit erfährt das riesige Areal an mehreren Punkten eine Frischzellenkur. Erst im vergangenen November feierten die "Voithianer" die Grundsteinlegung des so genannten Paper Technology Center, ein 40-Millionen-Euro-Projekt, dessen gesamte Front aus Glas besteht. Allein am Hauptstandort Heidenheim nimmt der Konzern geschätzte 50 Millionen Euro in die Hand und gibt dem Gebäudeensemble, in dem auch ein Paternoster noch seine Dienste verrichtet, so architektonisch einen modernen Anstrich.

In weltweit  15.000 Linienbussen   sind Voith-Getriebe eingebaut   Wachstumsmarkt China:  Voith liefert Radsatzgetriebe und Kupplungssysteme für die Züge der Metro in Guangzhou (Provinz Guangdong, Südostchina)   Zulieferer für petrochemische Industrie:  So genanntes regelbares Planetengetriebe im Einsatz
  Bugsierschifffahrt:  Belgischer Voith Wassertrecker "20" im Hafen von Antwerpen   Erstes Geschäftsfeld:  Produktion von Papiermaschinen wie dieser Leipa   Wartung einer Windkraftanlage:  Mitarbeiter von Voith Industrial Services hängen angeseilt 100 Meter über dem Boden

Voith weltweit zu Hause
Bitte klicken Sie auf ein Bild,
um zur Großansicht zu gelangen.

Ist die vermehrte Verwendung von Glas als Zeichen der Öffnung zu verstehen? Schaut her, wir öffnen uns? Eine Zeit des Umbruchs hin zur Großmannssucht gar? Wohl kaum. Das Weltunternehmen mit Milliardenumsatz und 30.000 Mitarbeitern - damit mehr als so mancher Dax-Konzern - setzt zwar weltweit Maßstäbe, was erfolgreiches Wirtschaften, was die Zahl von Patenten angeht - als Familienunternehmen aber hält es wie andere seiner Gattung an zwei Grundprinzipien fest: Understatement wird groß geschrieben und der Gang in die Öffentlichkeit nicht offensiv beschritten.

Ochsentour durch die Hierarchien

Die Schwaben - Wirtschaftsmotto: "Unser Markt ist die Welt" - legen ihre angeborene Verschwiegenheit also tunlichts nicht ad acta. Auffällig wird dies besonders bei den Eigentümern, der Familie Voith und ihren Nachfahren, die sich seit Anfang der 70er Jahre aus dem operativen Geschäft zurückgezogen haben. Ihren Einfluss machen sie zwar weiterhin über Aufsichtsrat und Gesellschafterausschuss geltend, in der Öffentlichkeit treten sie indes nicht auf.

[M] DDP; DPA; mm.de

Von Siegern und Verlierern

Wer sind die Unternehmer im Lande? Wie haben sie ihre Firmen zum Erfolg geführt? Unter dem Titel "Deutschland, deine Unternehmer" stellt manager-magazin.de die Gestalter unserer Wirtschaft vor. Alle bereits erschienenen Porträts
Warum sollten sie auch? Ein Mangel an eloquenten Führungskräften, die den Konzern weltweit präsentieren, besteht keineswegs. Dabei kommt dem Kriterium der Langfristigkeit bei der Personalauswahl besondere Bedeutung zu. Bestes Beispiel ist dafür Hermut Kormann: Einerseits ist er "erst" seit knapp fünf Jahren Vorstandschef, andererseits "Voithianer" schon seit 16 Jahren. Sein Vorgänger Michael Rogowski, nicht zuletzt Ex-Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, kommt sogar auf 27 Jahre Betriebszugehörigkeit. Seit 2000 steht Rogowski dem Aufsichtsrat und Gesellschafterausschuss vor und ist damit Bindeglied zwischen Kormann und den Eigentümern.

Zur Startseite
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • deli.cio.us
  • Pinterest

Weitere Artikel zu Diesem Thema

Neue Pläne
Android-Miterfinder Rubin verlässt Google
Top-Frauen und ihre Erfolgsgeschichten
"Frauen müssen risikobereit sein - und nicht brave Fleißbienchen"
Neue Artikelreihe
Zwölf Topfrauen - ein Dutzend Geschichten
Patissier Christian Hümbs
Der Desserteur

© manager magazin online 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH












Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?