Karrieremanager magazin RSS  - Karriere

Alle Artikel und Hintergründe


15.04.2004
Twitter GooglePlus Facebook

Familie von Thurn und Taxis
Donner und Gloria

Von Katy Weber und Martin Scheele

3. Teil: Fürst Albert bei der Bundeswehr

Einen Großteil des Jahres verbringt Gloria, da sind sich die Blätter der Regenbogenpresse einig, allerdings nicht im fernen Afrika, sondern in Rom. Mit ihrer Busenfreundin Alessandra Prinzessin Borghese knattert "Prinzessin TNT", wie Amerikaner sie nennen, mit einem Motorino durch die ewige Stadt, reitet und fährt Wasserski.

  Ein Fürst bei der Bundeswehr:  Albert von Thurn und Taxis
Zur Großansicht
DPA

Ein Fürst bei der Bundeswehr: Albert von Thurn und Taxis

Offenbar um zu unterstreichen, dass sie mit mittelalterlichen Sitten rein gar nichts mehr zu tun hat, schrieb sie eine Fibel des guten Benehmens. Der Name: "Unsere Umgangsformen". Darin enthalten sind Empfehlungen für gute Tischmanieren oder etwa den perfekten Handkuss.

Langsam, aber sicher verlieren die Klatschblätter an der Dame, die 2002 vom US-Wirtschaftsmagazin "Business Week" zur zehntbesten Finanzmanagerin geadelt wurde und die als Mitglied der Bundesversammlung den nächsten Bundespräsidenten mitwählt, das Interesse.

Pressekonferenz in der Kaserne

Dafür steigen ihre Kinder in der Gunst der Yellow Press auf. Albert (21), der in Rom sein Abitur abgelegt hat, eifert gewissermaßen den "Jugendsünden" Glorias hinterher - bisher allerdings nur in der Freizeit. Während seine Mutter in ihrer wilden Phase "Harley Davidson" fuhr, bevorzugt Filius vierrädrige Rennschlitten. Im Rahmen der Deutschen Tourenwagen Meisterschaften steuerte Albert einmal einen Maserati - was für ihn aber lange noch kein Grund ist abzuheben. "Ich bin der Albert", stellt er sich bescheiden mit leicht bayerischem Akzent seinen Kollegen vor. Privat fährt er einen Subaru.

Derzeit leistet der Filius mit dem Gardemaß von 1,96 Metern seinen Grundwehrdienst ab - bei der deutsch-französischen Brigade. Zu Beginn der Dienstzeit musste er, der auf jegliche Sonderbehandlung keinen Wert legt, gar eine Pressekonferenz in der Kaserne geben. Da erfuhren die Journalisten, dass Glorias Sohn nicht mit "Durchlaucht" angesprochen werden möchte, sondern mit "Jäger von Thurn und Taxis".

Alberts Schwestern Maria Theresia (24) und Elisabeth (22) leben die meiste Zeit im Ausland. Während Maria Theresia Film und Regie studiert, hat sich Elisabeth auf Kommunikationswissenschaften festgelegt. Die streng erzogenen Schwestern tragen, wie "Bild" berichtete, die Designer-Kleider der Mutter. Die Sturm- und Drangzeit von Gloria lassen die beiden vornehm aus.

Deutschland, deine Unternehmer: Alle Porträts


Zur Startseite
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • deli.cio.us
  • Pinterest

Weitere Artikel zu Diesem Thema

Top-Frauen und ihre Erfolgsgeschichten
"Ich mordete Moskitos, Schlangen, einmal ein wildes Schwein mit der Schrotflinte"
Mein Leben als Staatsanwalt
Ja, ich schicke Leute ins Gefängnis
Winzer Jochen Dreissigacker
Der Besessene
Serie: Forschungsprojekte junger Wissenschaftler
Ein Pilz gegen Krankenhauskeime

© manager magazin online 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH












Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?