Donnerstag, 15. November 2018

Wella Geordneter Rückzug

Nach der Übernahme durch Procter & Gamble geben die ehemaligen Großaktionäre die Insignien der Macht endgültig ab. Die Vertreter der Familienaktionäre ziehen sich aus dem Aufsichtsrat zurück.

Darmstadt - Die Wella-Übernahme zeitigt späte Folgen.

 Verlässt den Aufichtsrat: Wella-Erbin Sylvia Ströher mit Ehemann Ulrich
Andreas Renz
Verlässt den Aufichtsrat: Wella-Erbin Sylvia Ströher mit Ehemann Ulrich
Im Zusammenhang mit dem Erwerb der Stimmrechtsmehrheit am Haarkosmetikkonzern durch die amerikanische Procter & Gamble Börsen-Chart zeigen sind vier der bisherigen Anteilseigner-Vertreter im Aufsichtsrat zurückgetreten.

Die Aufsichtsräte hätten ihre Ämter am Dienstag niedergelegt, teilte Wella Börsen-Chart zeigen mit.

Aus dem Gremium schieden der Aufsichtrsrats-Vorsitzende Thomas Olbricht sowie Ulrike Crespo, Sylvia Ströher und Tilman Pohl aus. Die für sie gewählten Ersatzmitglieder treten ihr Amt nach den Angaben nicht an. Die neuen Aufsichtsräte würden in Kürze bestimmt.

© manager magazin 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH