Mittwoch, 19. Dezember 2018

Medion Den Berater an Bord geholt

Knut Wolf übernimmt bei dem Essener Elektronikkonzern einen neu geschaffenen Posten - den des dritten Vorstands. Seit 1998 hatte er das Unternehmen zuvor beraten.

Essen - Mit der Berufung von Knut Wolf erweitert der Essener Elektronik-Großhändler Medion Börsen-Chart zeigen seinen Vorstand. Zum 1. September übernimmt Wolf, der neben Vorstandschef Gerd Brachmann und Christian Eigen arbeiten wird, die Verantwortung für die Bereiche Logistik, After Sales Service, PC-Produktion sowie Organisation/IT.

 Ein Vorstandsbüro mehr: Medion-Konzernzentrale in Essen
Ein Vorstandsbüro mehr: Medion-Konzernzentrale in Essen
Wolf habe in den vergangenen fünf Jahren als Geschäftsführer der Trecon Managementberatung Mandanten beraten, zu denen auch der Vorstand von Medion gehört habe. Vor seiner Tätigkeit bei Trecon ist Wolf sieben Jahre für Gemini Consulting/Cap Gemini tätig gewesen.

Der Aktie von Wolfs neuem Arbeitgeber stellen die Analysten der Stadtsparkasse Köln ein Outperformer-Urteil aus. Die Zahlen für das erste Halbjahr hätten zwar lediglich im Rahmen der Erwartungen gelegen. Die Prognosen für 2003 seien jedoch bestätigt worden und sollten im aktuellen Wirtschaftsumfeld gut realisierbar sein.

Positiv werten die Analysten das starke Auslandswachstum. Ein umfangreiches Lizenzabkommen mit dem Walt-Disney-Konzern Börsen-Chart zeigen ist nach Erachten der Analysten positiv, da die Produktvielfalt erhöht werde und ein größerer Kreis an Endverbrauchern angesprochen werden könne.

Medion wird seit einigen Tagen auch als Interessent für die Übernahme von Markenname und Vertriebsnetz des insolventen Nürnberger Grundig-Konzerns gehandelt.

© manager magazin 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH