Karrieremanager magazin RSS  - Karriere

Alle Artikel und Hintergründe


02.06.2003
Twitter GooglePlus Facebook

Willibert Krüger
Es geht auch Krüger

Von Clemens von Frentz

Der Reichtum Willibert Krügers gründet sich auf Zitronentee. Mit dessen Produktion begann der Unternehmer aus Bergisch Gladbach vor 32 Jahren - heute erwirtschaftet er mit Süßwaren aller Art einen Umsatz von rund 1,16 Milliarden Euro pro Jahr.

Als Willibert Krüger noch ein kleiner Steppke war, hatte in seiner Heimatstadt Bergisch Gladbach gerade der Wiederaufbau begonnen, und etwas weiter östlich, über der früheren Reichshauptstadt Berlin, kreisten die Rosinenbomber. Die Nachbarmetropole Köln lag zu großen Teilen noch in Trümmern, und rheinaufwärts, im beschaulichen Bonn, traf sich der Parlamentarische Rat zu seinen ersten Sitzungen. Von alledem war in Bergisch Gladbach wenig zu spüren. Man war noch mal halbwegs davongekommen und jetzt ging es darum, den eigenen Lebensunterhalt zu sichern.

  Süßwaren-Riese:  Screenshot der Krüger-Homepage
Zur Großansicht

Süßwaren-Riese: Screenshot der Krüger-Homepage

Die Eltern Krüger gehörten zu den Glücklichen, die in der Nachkriegszeit ein eigenes Geschäft besaßen. Sie betrieben einen Großhandel, und insofern lag es auf der Hand, dass Sohn Willibert nach seiner Schule zunächst eine Lehre als Import-, Export- und Speditionskaufmann machte. Danach entschied er sich für ein Betriebswirtschaft-Studium in Köln, ehe es ihn 1964 in den elterlichen Großhandel zurückzog. Dort hielt es ihn recht lange, im Ganzen 15 Jahre, bis 1971. Das war das Gründungsjahr der Krüger-Gruppe, und der Beginn einer Karriere, die man durchaus als Fortsetzung des Rheinischen Kapitalismus mit anderen Mitteln beschreiben kann.

Vorausgesetzt, die einschlägigen Anekdoten stimmen, begann alles mit einem Tennis-Match. Willibert Krüger, schon immer begeisterter Sportler und veritabler Fußballspieler, hörte in seinem Club von einer neuen Modewelle aus den USA: Zitronentee - und zwar, anders als heute, nicht als trinkfertiges Gemisch aus Dose oder Flasche, sondern als Instant-Pulver aus der Tüte.

[M] DDP; DPA; mm.de

Von Siegern und Verlierern

Wer sind die Unternehmer im Lande? Wie haben sie ihre Firmen zum Erfolg geführt? Unter dem Titel "Deutschland, deine Unternehmer" stellt manager-magazin.de die Gestalter unserer Wirtschaft vor. Alle bereits erschienenen Porträts
Im alten Europa war das Produkt noch eher unbekannt, aber genau das wollte man ändern. Es wurde ein Produzent gesucht, der in der Lage war, entsprechend große Mengen für den deutschen Markt zu liefern. Krüger schlug zu, stieg aus der elterlichen Firma aus und startete mit 20 Mitarbeitern seine eigene Unternehmung. Damit, so heißt es in der Firmenchronik, "begann eine außerordentliche Entwicklung eines mittelständischen Unternehmens".

Das ist nicht übertrieben. Heute, 32 Jahre nach der Gründung, beschäftigt die Krüger-Gruppe über 4.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 1,16 Milliarden Euro, ein gutes Drittel davon im Ausland.

Zu verdanken ist das vor allem der Cleverness des Gründers, der immer dann beherzt zugriff, wenn sich ihm eine Chance bot, aber auch mal abzulehnen in der Lage war, wenn seine wirtschaftliche Intuition ihn warnte.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • reddit
  • Windows Live

Weitere Artikel zu Diesem Thema

Ex-Manager macht Edel-Pralinen
Wie süß!
Erfolg im Job
Was ist wichtiger - Können oder Glück?
Pressekompass
Wie tickt die Generation Y? Das sagen die Medien
Nach Burnout
Vom Top-Manager zum Tofu-Verkäufer

© manager magazin online 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH












Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarife:
Finden Sie den passenden Tarif