Mittwoch, 21. November 2018

Albert Cramer Der Premium-Bierbrauer

2. Teil: Schrumpfender Absatz trotz Premium-Image

Schrumpfender Absatz trotz Premium-Image

Nach einem Sinkflug in den späten 90er Jahren hat Cramer den angekündigten Turnaround inzwischen geschafft. Zu der Haus-Cramer-Gruppe gehören neben der Warsteiner Brauerei auch die Paderborner Brauerei (Paderborner, Isenbeck, Weissenburger) und eine Beteiligung an der König Ludwig Schlossbrauerei Kaltenberg (König Ludwig Dunkel, Prinzregent Luitpold Weißbier).

Albert Cramer und Tochter Catharina: Die Nachfolge ist geregelt
Im vergangenen Jahr verkaufte die Cramer'sche Braugruppe 6,04 Millionen Hektoliter Bier - 12,8 Prozent weniger als 2002. Cramer sieht für Warsteiner die Gründe für den Rückgang vor allem im Dosenpfand und dem Rückzug aus dem Discounter-Geschäft. Warsteiner belegt nach Krombacher und Bitburger inzwischen nur noch den dritten Platz auf der Liste deutscher Privatbrauereien. Obwohl der Umsatz 2003 um 10 Prozent auf rund 475 Millionen Euro sank, konnte die Cramer-Gruppe ihren Gewinn immerhin deutlich steigern.

Nachfolge ist geklärt

2003 war kein gutes Jahr für Bierbrauer: Insgesamt verkauften die deutschen Brauereien weniger Bier auf dem heimischen Markt als im Vorjahr. Ihr Absatz sank von 108,4 Millionen Hektoliter auf rund 104 Millionen Hektoliter Bier. Cramer musste also einen überdurchschnittlichen Absatzrückgang hinnehmen.

Auch das Privatleben Albert Cramers lief nicht immer ganz rund: Ende der 90er Jahre kehrte Tochter Marie-Christina Familie und Firma den Rücken. Ihre Anteile am väterlichen Unternehmen gab sie zurück und zieht seither das gemeinsame Leben mit einem algerischen Musiker in Paris dem Prokuristinnen-Dasein im Sauerländischen vor. Zudem trennten sich Cramer und seine Frau Annemarie im Jahr 2002.

Die Nachfolge von Cramer, der Inhaber in der siebten Generation ist, wird seine jüngste Tochter Catharina antreten. In den nächsten zwei Jahren soll sich die Brauerei-Erbin auf ihre Aufgabe vorbereiten.

Deutschland, deine Unternehmer: Alle Porträts


Seite 2 von 2

© manager magazin 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH