Sonntag, 28. August 2016

Alle Artikel und Hintergründe

Swatch mit Bezahlfunktion Apple Watch für Arme

Apple Watch: Etwas weniger smart und aus Plastik ist die Uhr, die Swatch den Markt bringt

Lange hat sich die Uhrenindustrie neumodischem Kram wie Internet-Uhren mit kontaktlosen Bezahlfunktionen verwehrt. Doch mittlerweile hat sich auch bei den klassischen Uhrenherstellern die Erkenntnis durchgesetzt, dass man sich diesem Trend nicht länger verweigern kann.

Erst rund zwei Wochen ist es her, dass die zum Swatch-Konzern gehörende Luxus-Uhrenmarke Marke TAG Heuer ihre erste Smartwatch vorstellte: die TAG Heuer Connected, die der Uhrmacher zusammen mit Google und Intel entwickelt hatte.

Nun legt die Massenmarke Swatch nach. Schon Anfang kommenden Jahres soll in China, der Schweiz und den USA eine Uhr auf den Markt kommen, die es ihrem Träger erlauben soll, vom Handgelenk aus zu bezahlen, ohne den Geldbeutel zücken zu müssen. Mit dieser Funktion sorgte Apples Watch bereits für Furore.

In China, wo der Start der neuen Swatch Bellamy bereits Mitte Oktober verkündet wurde, hat sich Swatch dazu mit dem Kreditkartenkonzern China UnionPay und der Bank of Communications zusammengetan.

In der Schweiz und den USA ist der US-Kreditkartenkonzern Visa Partner, wie das Unternehmen am Mittwoch gegenüber manager-magazin.de bestätigte. Von der Kooperation hatte zuerst die Schweizer Zeitung "Le Temps" berichtet.

Welche Bank Swatch in Europa als Kooperationspartner gewinnen konnte, ist indes noch unbekannt. Dem Unternehmen zufolge soll es sich um eine Schweizer Bank handeln.

Allerdings handelt es sich bei der Bellamy nicht um eine internetfähige Uhr wie die Apple Watch oder Tag Heuer connected, sondern vielmehr um eine Art Prepaid-Karte in Uhrenform, mit der man dank eines integrieren NFC-Chips kontaktlos bezahlen kann, wie "Le Temps" schreibt.

Entsprechend günstig dürfte die Uhr, die im typischen bunten Plastikdesign angeboten werden soll, zu haben sein. Laut "Le Temps" soll sie in China für umgerechnet rund 85 Euro in den Handel kommen.


Alle relevanten News des Tages gratis auf Ihr Smartphone. Sichern Sie sich jetzt die neue kostenlose App von manager-magazin.de. Für Apple-Geräte hier und für Android-Geräte hier.

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH