Dienstag, 27. September 2016

Alle Artikel und Hintergründe

Mobile World Congress Zuckerberg promotet virtuelle Realität - mit Samsung

Mobile World Congress mit Facebook-Chef Mark Zuckerberg: "Virtuelle Realität ist die nächste Plattform"
Facebook / Mark Zuckerberg
Mobile World Congress mit Facebook-Chef Mark Zuckerberg: "Virtuelle Realität ist die nächste Plattform"

Samsung will virtuelle Realität in den Alltag bringen und bekommt tatkräftige Unterstützung von Mark Zuckerberg. Der Facebook-Gründer tauchte am Sonntagabend überraschend bei einer Präsentation des südkoreanischen Marktführers auf dem Mobile World Congress auf. "Virtuelle Realität ist die nächste Plattform", verkündete Zuckerberg auf der Branchenmesse in Barcelona.

Samsungs neue Galaxy-S7-Smartphones sollen im Zusammenspiel mit dem 3D-Brillen-Gehäuse Gear VR ein besseres Erlebnis beim Eintauchen in virtuelle Welten bieten. Der Markt für virtuelle Realität werde im laufenden Jahr um mehr als das Vierfache auf ein Volumen von drei Milliarden Dollar wachsen, sagte Samsung-Manager Martin Börner.

Zu Facebook gehört der Virtual-Reality-Vorreiter Oculus, für den Zuckerberg zwei Milliarden Dollar zahlte. Oculus soll in diesem Jahr eine eigene Brille mit Display auf den Markt bringen.

Facebook als längerfristigen Partner gewonnen zu haben, dürfte ein großer Erfolg für Samsung sein. Wenn es darum gehe, ein Ökosystem aus Partnern und Services aufzubauen, sieht Marktbeobachter Thomas Husson, Analyst bei Forrester, den Rivalen Apple aber besser aufgestellt. "Das Fenster der Möglichkeiten für Samsung wird begrenzt sein bis zum Launch von Apples neuem iPhone", zeigt sich Husson überzeugt.

Der iPhone-Konzern ist in Barcelona wie auch auf anderen Branchenmessen nicht vertreten, aber als Referenzgröße stets präsent. Und Apple-Chef Tim Cook, der sich sonst nicht gern in die Karten schauen lässt, lobte vor kurzem ungewöhnlich offen die Virtual-Reality-Technologie. "Ich denke nicht, dass VR in einer Nische spielt. Das ist wirklich cool und hat einige interessante Auswirkungen", sagte er.

Lesen Sie auch: Apples Geheimprojekt für virtuelle Realität


Alle relevanten News des Tages gratis auf Ihr Smartphone. Sichern Sie sich jetzt die kostenlose App von manager-magazin.de. Für Apple-Geräte hier und für Android-Geräte hier.

ts/dpa

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH