Dienstag, 26. Juli 2016

Alle Artikel und Hintergründe

Social-Media-Strategie Das haben Deutschlands Unternehmen in den sozialen Netzwerken vor

1,35 Milliarden Nutzer waren Ende September 2014 allein bei Facebook angemeldet - Social Media erschließen Unternehmen riesige potenzielle Zielgruppen

Mehr Werbung, mehr Service, mehr E-Commerce: Deutschlands Unternehmen wollen ihre Social-Media-Aktivitäten 2015 weiter stark ausbauen. manager-magazin online stellt die wichtigsten Trends vor.

Hamburg - Im Jahr 2015 gewinnen soziale Netzwerke zunehmend stärkeren Einfluss auf die Strategie vieler deutscher Unternehmen. Facebook, Twitter und andere Social-Media-Angebote sollen nicht nur die Kommunikations- und PR-Abteilungen, sondern auch Kundenservice oder Außendienst effizienter machen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des "Social Media Excellence Kreises" (SME) unter seinen 380 Mitgliedern aus 160 deutschen Unternehmen.

"Social Media wird bei vielen Unternehmen aktuell noch zu stark aus einer reinen Kommunikationsrichtung mit den Methoden des klassischen Push-Marketings entwickelt", sagt SME-Beirat Albert Brenner. Dabei bleibe allerdings auf der Strecke, dass soziale Netzwerke und ihre Prinzipien dem gesamten Unternehmen bei der digitalen Transformation helfen könnten. Verschiedene SME-Mitglieder hätten dies erkannt und arbeiteten entsprechend an neuen Strategien.

Der SME hat im Rahmen einer Umfrage die sieben wichtigsten Social-Media-Prioritäten seiner Mitgliedsunternehmen ermittelt - sie verdeutlichen Brenners Sichtweise: Die Unternehmen versuchen, social media in vielen Bereichen zu integrieren. Welches Unternehmen sich für 2015 was vorgenommen hat - ein Überblick.

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH