Montag, 3. August 2015

Alle Artikel und Hintergründe

Vorbild Apple-Stores Google plant eigene Läden

Google-Schriftzug in San Francisco: Wann und wo die Shops eröffnet werden sollen, ist noch unklar
Getty Images
Google-Schriftzug in San Francisco: Wann und wo die Shops eröffnet werden sollen, ist noch unklar

Die Apple-Stores haben entscheidend zum Erfolg von iPhone und iPad beigetragen. Laut einem Medienbericht will Google dem Vorbild nacheifern und eigene Geschäfte eröffnen, um dort Android-Geräte zu verkaufen.

New York - Der US-Internetkonzern Google plant laut einem Zeitungsbericht die Eröffnung eigener Geschäfte in den USA nach dem Vorbild der populären Apple-Stores. In den Shops sollten Google-Produkte angeboten werden, berichtete die Wirtschaftszeitung "Wall Street Journal" unter Berufung auf dem Projekt nahe stehende Quellen. Über das Vorhaben wird bei Google Börsen-Chart zeigen demnach schon lange diskutiert, da der Konzern mit seinem Betriebssystem Android zu einem Schwergewicht auf dem Smartphone- und Tablet-Markt aufgerückt sei.

Wann und wo genau die Google-Geschäfte eröffnet werden sollen, ist dem Bericht zufolge noch unklar. Eine der Quellen äußerte die Einschätzung, dass die Eröffnung nicht mehr in diesem Jahr erfolge.

Die Apple-Stores haben entscheidend zum Erfolg von iPhone und iPad beigetragen. Auch der US-Softwareriese Microsoft Börsen-Chart zeigen eröffnete inzwischen eigene Geschäfte, um seine Produkte besser zu vermarkten.

mahi/afp

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH