Applemanager magazin RSS  - Apple

Alle Artikel und Hintergründe


03.02.2013
Twitter GooglePlus Facebook

US-Handymarkt
iPhone 5 bringt Apple an die Spitze

Apple Store in San Francisco: Markterfolg in den USA
AFP

Apple Store in San Francisco: Markterfolg in den USA

Im Dauerkampf mit Samsung hat Apple einen Prestigeerfolg erreicht. Mit dem iPhone 5 haben die Kalifornier sich erstmals zum Marktführer im Absatz von Mobiltelefonen in den USA gemausert. Weltweit liegen sie noch zurück, sind dafür aber Nummer eins der Tablet-Hersteller.

New York - Apple ist mit dem Start des iPhone 5 erstmals zur Nummer eins im US-Handymarkt geworden. Der iPhone-Hersteller habe im Schlussquartal vergangenen Jahres mit 17,7 Millionen verkauften Geräten einen Marktanteil von 34 Prozent erreicht, berichtete die Marktforschungsfirma Strategy Analytics am Wochenende.

Damit überholte der kalifornische Konzern den Berechnungen zufolge Samsung mit 16,8 Millionen verkauften Mobiltelefonen und 32 Prozent Marktanteil. Weltweit hält Apple Chart zeigen rund 10 Prozent des Handy-Marktes, bei Smartphones war zuletzt gut jedes fünfte Gerät ein iPhone. Samsung Chart zeigen ist mit Abstand die Nummer eins in beiden Bereichen. Während die Koreaner im vergangenen Jahr 215,8 Millionen Computerhandys auslieferten, kam Apple laut Daten der US-Marktforschungsfirma IDC auf 135,9 Millionen iPhones.

Der Weltmarkt der Tabletcomputer wird weiter von Apple dominiert - der US-Technologiekonzern bekommt aber langsam den Gegenwind der Konkurrenz zu spüren. Wie IDC am Donnerstag mitteilte, verkaufte Apple im vierten Quartal 2012 insgesamt 22,9 Millionen seiner iPads - und steigerte seine Verkaufszahlen damit um fast 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der südkoreanische Konkurrent Samsung konnte seinen Absatz zwischen Oktober und Dezember demnach mehr als verdoppeln. Er verkaufte 7,9 Millionen Tablets, ein Plus von 263 Prozent.

Die "starke Konkurrenz" habe Apple einen sinkenden Marktanteil beschert, erklärte IDC. Demnach kam der US-Technologieriese zum Jahresende auf einen Marktanteil von 43,6 Prozent. Im Vorquartal waren es noch 46,4 Prozent gewesen. Samsung kam auf einen Marktanteil von 15,1 Prozent, gefolgt von Amazon Chart zeigen mit dem Kindle Fire mit 11,5 Prozent. Laut IDC wurden im vierten Quartal 2012 insgesamt 52,5 Millionen Tablets weltweit verkauft, ein Plus von 75 Prozent.

ak/afp/dpa

Zur Startseite
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • deli.cio.us
  • Pinterest

Weitere Artikel zu Diesem Thema

Rubel-Verfall
Apple stoppt Online-Verkauf in Russland
Autoindustrie
Droht Deutschland die Car-tastrophe?
Hacker veröffentlichen E-Mails
Hollywood-Blamage um Steve-Jobs-Film
Vor iWatch-Start
Apple heuert Luxus- und Juwelierverkäufer an

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH





Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?