Dax-Geflüstermanager magazin RSS  - Dax-Geflüster

Alle Artikel und Hintergründe


09.11.2012
Twitter GooglePlus Facebook

Dax-Geflüster
Tech-Unternehmen machen mobil

Von Arne Gottschalck

Surface-Tablets von Microsoft: Auch Microsoft und Google setzen nicht mehr allein auf Software
REUTERS

Surface-Tablets von Microsoft: Auch Microsoft und Google setzen nicht mehr allein auf Software

Kaum ein Thema weckt an der Börse so viel Phantasie wie das mobile Internet: Selbst Softwareriesen wie Microsoft und Google drängen auf den Markt für Tablets und Smartphones. Der Verdrängungswettbewerb ist im vollen Gang, die Kursschwankungen in der Tech-Branche nehmen zu.

Hamburg - Sie waren die Hoffnungswerte des ersten Börsenhalbjahrs: Technologiekonzerne wie Apple, Google, Intel oder Microsoft beeindruckten bis zum Spätsommer mit zeitweise beeindruckenden Kurssteigerungen - doch seit Oktober herrscht in der Technologiebranche der Blues, die Bewertungen bröckeln ab. Der Technologieindex Nasdaq Chart zeigen fällt seit einigen Monaten hinter den Standardwerte-Index Dow Jones zurück, und in Deutschland sieht es nicht anders aus: Der Index der deutschen Technologieunternehmen, TecDax Chart zeigen , ist im Gegensatz zum MDax zuletzt hinter die Performance des Dax Chart zeigen zurückgefallen.

Eigentlich kein Wunder. Denn Wunderzahlen vermeldeten selbst jene Unternehmen nicht, denen zuletzt fast alles zugetraut wurde. Google Chart zeigen und Apple Chart zeigen legten zuletzt beide enttäuschende Zahlen vor. Dabei sind die Gewinne der Tech-Firmen unter dem Strich bisher lediglich um 0,7 Prozent gesunken.

Warum Anleger bei Technologieaktien so heftig reagieren, zeigen die Börsengänge solcher Unternehmen. Die Erwartungen gerade an Internetfirmen sind besonders hoch, beobachtet Citygroup-Analyst Mark Mahaney. Die Erfahrung der Facebook-Anleger, deren Aktien unmittelbar nach dem IPO auf Talfahrt gingen, ist kein Einzelfall.

Doch Facebook Chart zeigen zeigt auch, wie schnell die Hoffnung in der Techbranche zurückkehren kann. Obwohl das Netzwerk zuletzt einen hohen Quartalsverlust verbuchte, löste die Präsentation der jüngsten Zahlen einen Kaufrausch aus. Denn im vergangenen Quartal erzielte das weltweit größte soziale Netzwerk überraschende Zuwächse bei den Anzeigeneinnahmen über Mobilgeräte wie Smartphones und Tablet-PCs.

Mit Smartphones Geld verdienen?

"Ich will das Vorurteil aus der Welt schaffen, dass Facebook Chart zeigen im mobilen Bereich kein Geld verdienen kann", sagte Konzernchef Mark Zuckerberg. "Auf lange Sicht werden wir mehr Geld mit Werbung auf Mobilgeräten als auf stationären Computern machen."

Genau das wollen Anleger hören. Software- und IT-Unternehmen bedienen die Phantasie der Börsianer stärker als Hersteller von Waschmaschinen. "Auf jeden Fall gehört IT- und Softwareunternehmen die Zukunft", meint Simon Fentham-Fletcher, der bei Renaissance Asset Managers die Asset-Allokation verantwortet. "Die reinen Hardware-Lieferanten stehen dagegen vor Problemen."

Allerdings müssen die Hoffnungsträger beweisen, dass sie im Netz auch dauerhaft Geld verdienen können. Auf mobilen Geräten ist nicht so viel Platz für Werbebanner und Pop-Ups wie auf herkömmlichen Bildschirmen - ein Problem, dem sich die ganze Branche stellen muss. Kein Wunder also, wenn der Beifall für die jüngste Entwicklung bei Facebook Chart zeigen so groß ist. Denn die Verbindung von Internet und Mobilität ist derzeit am besten geeignet, Kursphantasie bei Anlegern zu wecken.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • reddit
  • Windows Live

© manager magazin online 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH












Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarife:
Finden Sie den passenden Tarif