IT & Techmanager magazin RSS  - IT & Tech

Alle Artikel und Hintergründe


21.09.2012
Twitter GooglePlus Facebook

Computerfirma
Hardware-Sparte von Oracle schwächelt

Oracle-Zentrale in Redwood, USA: Der Konzern hadert mit seinem Hardware-Geschäft
REUTERS

Oracle-Zentrale in Redwood, USA: Der Konzern hadert mit seinem Hardware-Geschäft

Der US-Softwaregigant Oracle hat Probleme mit dem Hardware-Geschäft. Im ersten Geschäftsquartal gingen die Umsätze daher zurück, während der Gewinn allerdings stieg. Mitgeholfen dabei hat ausgerechnet Erzrivale SAP.

Redwood Shores - Das flaue Geschäft mit leistungsstarken Firmenrechnern bremst Oracle aus. Im ersten Geschäftsquartal fiel der Umsatz des erfolgsverwöhnten US-Konzerns im Jahresvergleich um 2 Prozent auf 8,2 Milliarden Dollar (6,3 Milliarden Euro). Das angestammte Software-Geschäft konnte die Einbußen in der Hardware-Sparte nicht ausgleichen.

Allerdings gelang es Oracle, den Gewinn um 11 Prozent auf zwei Milliarden Dollar zu steigern, wie das Unternehmen mitteilte. Grund waren zum einen Kostensenkungen. Vor allem verdankte Oracle Chart zeigen den Gewinnsprung jedoch seinem Erzrivalen SAP Chart zeigen. In dem seit mehreren Jahren köchelnden Streit um Software-Klau hatten sich die Deutschen bereiterklärt, Oracle 306 Millionen Dollar zu zahlen. Die Summe fließt nach Angaben von Oracle-Finanzchefin Safra Catz nun in die Bilanz ein.

Mitarbeiter der 2005 übernommenen und mittlerweile geschlossenen SAP-Tochterfirma TomorrowNow hatten im großem Stil unrechtmäßig Updates bei Oracle heruntergeladen. Oracle klagte und bekam einen Schadenersatz zugesprochen. Strittig ist bis heute nur die Höhe. Um das Thema aus der Welt zu schaffen, zückte SAP schließlich das Scheckbuch. Auf Betreiben Oracles geht das Verfahren dennoch in die nächste Runde.

Die beiden Unternehmen sind sich nicht erst seit dem Rechtsstreit spinnefeind. SAP ist der Weltmarktführer für Unternehmenssoftware. Damit regeln Firmen etwa die Buchhaltung oder die Kundenverwaltung. Oracle, führend bei Datenbanken, ist mit Zukäufen aber immer mehr in das angestammte Feld von SAP vorgestoßen. Das hat die Fronten verhärtet.

Das Software-Geschäft von Oracle wurde im vergangenen Quartal von den Zukäufen bei Cloud-Dienstleistungen wie Taleo und RightNow Technologies gestärkt. Oracle und SAP kauften in den vergangenen Monaten um die Wette Spezialisten für Cloud-Dienste wie Software und Speicher aus dem Netz zu. Oracle-Chef Larry Ellison kündigte für Ende des Monats ein neues Datenbanken-Produkt mit einem Fokus auf Cloud-Dienste an.

Der für seine markigen Sprüche bekannte Ellison gab in den vergangenen Jahren dutzende Milliarden Dollar für Übernahmen aus. Unter anderem kaufte er vor zwei Jahren für 7,4 Milliarden Dollar den Firmenrechnerspezialisten Sun Microsystems Chart zeigen. Die gesamte Hardware-Sparte büßte nun fast ein Fünftel ihres Umsatzes ein. Für das laufende Quartal erwartet Oracle im Konzern eine Umsatzentwicklung von einer Stagnation bis zu einem Plus von 4 Prozent.

cr/dpa

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • reddit
  • Windows Live

Weitere Artikel zu Diesem Thema

Pakt mit Mastercard und Co.
Apple macht neues iPhone zur Geldbörse
"House of Cards"-Macher
Netflix will auch deutsche Serien produzieren
Hochauflösende Satellitenbilder
Google kann bald vom Himmel unser Gesicht erkennen
Termin für Rekord-IPO
Alibaba will ab 8. September an die Börse

© manager magazin online 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH












Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger