Donnerstag, 29. September 2016

Alle Artikel und Hintergründe

Kasse gemacht Samwer-Brüder verkaufen Facebook-Anteile

Facebook, Groupon, Linkedin: Die Hoffnungsträger der Spekulanten
Fotos

Die drei deutschen Internetinvestoren Marc, Oliver und Alexander Samwer sind aus dem US-Unternehmen Facebook ausgestiegen. Nach Berechnungen des manager magazins dürften sie ihren damaligen Kapitaleinsatz etwa verdreifacht haben.

Hamburg - Die drei deutschen Internetinvestoren Marc, Oliver und Alexander Samwer sind aus dem US-Unternehmen Facebook ausgestiegen. Das berichtet das manager magazin in seiner neuen Ausgabe, die ab Freitag (18. Februar) im Handel erhältlich ist.

Oliver Samwer bestätigte gegenüber dem Wirtschaftsblatt: "Wir haben unsere Anteile an Facebook verkauft, weil wir uns auf den Frühphasen- und Wachstumsbereich konzentrieren."

Die drei Brüder hatten Anfang 2008 eine Beteiligung an Facebook erworben. Nach Berechnungen des manager magazins dürften sie ihren damaligen Kapitaleinsatz etwa verdreifacht haben.

Die Samwer-Brüder waren mit der Gründung von Onlineunternehmen wie Alando, Jamba oder zuletzt Citydeal bekannt geworden.

Facebook & Co: Die Hoffungsträger der Spekulanten

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH