Samstag, 25. Februar 2017

Alle Artikel und Hintergründe

Kreativ-Index Die Meisterverführer

Jung von Matt bleibt vorn, Heimat und Serviceplan holen auf

Kreativ-Index 2009: Die 20 besten deutschen Werber
Rang (Vorjahr) Agentur Punkte Kunden/Marken
1 (1.) Jung von Matt,
Hamburg
1621 Mercedes-Benz, Bosch, Sixt
2 (3.) Scholz & Friends,
Berlin
1241 Saturn, „FAZ“, Vodafone
3 (2.) DDB,
Berlin
951 Volkswagen, Reebok, Henkel
4 (8.) Serviceplan,
München
688 AOK, BMW, Veltins
5 (14.) Heimat,
Berlin
599 Hornbach, Audi, Ferrero
6 (6.) Kemper Trautmann,
Hamburg
536 Media Markt, Schwarzkopf
7 (9.) Kolle Rebbe,
Hamburg
520 Bionade, Nike, Otto
7 (4.) Ogilvy & Mather,
Frankfurt a. Main
520 Ikea, Dove, SAP
9 (12.) TBWA Germany,
Berlin
463 Adidas, Apple, Nivea
10 (5.) BBDO,
Düsseldorf
416 Daimler, Postbank, Wrigley
11 (10.) Grabarz & Partner,
Hamburg
400 VW, Edeka, Gruner+Jahr
12 (-) Lukas Lindemann Rosinski,
Hamburg
276 Germanwings, Mercedes-Benz
13 (-) Art+Com,
Berlin
250 BMW, Wall, Continental
14 (13.) KNSK,
Hamburg
168 FTD, Jeep, Dolormin
15 (-) Euro RSCG,
Düsseldorf
133 Quirin Bank, Citroen, Toshiba
16 (-) Gürtlerbachmann,
Hamburg
132 Roland Berger, Görtz
17 (-) Atelier Brückner, Stuttgart 120 BMW, Dornier, Glashütte
18 (-) Publicis,
Frankfurt a. Main
114 Rowenta, Europcar, Garnier
19 (-) Grey/argonauten G2/Gramm,
Düsseldorf
99 Volkswagen, Febreze, Grohe
20 (15.) Philipp & Keuntje,
Hamburg
92 Astra, Audi, Deutsche Telekom
Erhebungszeitraum: 1. November 2008 bis 15. Oktober 2009

Hinweis: Die einzelnen Wettbewerbe sowie die Platzierungen werden mit unterschiedlichen Faktoren versehen und daraus ergeben sich die jeweils erzielten Punkte. Nähere Informationen erhalten Sie in der Methode.

Nachrichtenticker

© manager magazin 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH