Samstag, 18. August 2018

Umfrage - sagen Sie uns Ihre Meinung Sollten Plastiktüten verboten werden?

Plastiktüten ade? Die Einkaufstasche aus Plastik gehörte bislang zum gewohnten Bild.

  • Copyright: [M] Charlie Abad via Getty Images
    [M] Charlie Abad via Getty Images
    Milliarden Tonnen an Plastik wurden bereits produziert, für Verpackungen, als Baumaterial, als Grundstoff für besonders langlebige Produkte und vieles mehr. Doch Plastik vermüllt zunehmend den Planeten und wird zur Gefahr für die Menschheit. Lesen Sie alles über Produzenten, Verbraucher, Lösungsansätze.
  • Hier geht es zu unserer Themenseite.

Großbritannien will Strohhalme, Wattestäbchen und Rührstäbchen aus Plastik verbieten. Und die EU-Kommission arbeitet an einem Verbot von Geschirr und Besteck aus Plastik. Wie bekommt man die Plastikflut in Griff?

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hält von einer Plastiksteuer nichts. Bei den Bürgern müsse ein Umdenken einsetzen, forderte sie zuletzt. "Wir brauchen in Deutschland einen Bewusstseinswandel, einen kritischeren Umgang mit Plastikverpackungen". Verbot also nicht, stattdessen setzt Schulze auf ein neues Verpackungsgesetz, das im kommenden Jahr gültig werden soll und insbesondere die Hersteller in die Pflicht nehmen dürfte. Doch was meinen Sie - wäre ein Verbot von Plastiktüten richtig?

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH