Freitag, 16. November 2018

Entrepreneure des Jahres Ausgezeichnete Unternehmer

Die "Entrepreneure des Jahres" stehen fest: Ernst&Young ehrte herausragende mittelständische Unternehmer, die durch nachhaltiges Wachstum, Innovationskraft und gesellschaftliches Engagement beeindruckten. Unter den Siegern: Die Leica-Retter, zwei Gen-Entschlüssler und ein Naturkost-Pionier.

Frankfurt am Main - Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY) würdigt jedes Jahr herausragende Unternehmer als "Entrepreneure des Jahres". Auf der Galaveranstaltung in der Alten Oper Frankfurt wurden am Donnerstagabend die Sieger des Wettbewerbs 2013 geehrt. 58 Firmen hatten sich für die Finalrunde qualifiziert, sechs von ihnen wurden ausgezeichnet und dürfen nun den Titel "Entrepreneur des Jahres 2013" führen.

Neben nachhaltigem Wirtschaften zeichnen sich die Preisträger durch innovative Technologien und starke Kundenbindung aus. Zudem sind sie sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und engagieren sich in sozialen Projekten.

Die Entrepreneure des Jahres 2013 sind:

• Kategorie Investitionsgüterindustrie: Michael Marhofer, ifm electronic gmbh. Mit mehr als 100.000 Kunden in 70 Ländern sorgt das Familienunternehmen für Optimierung technischer Abläufe und gilt als Weltmarktführer für Sensoren.

• Kategorie Konsumgüterindustrie: Andreas Kaufmann und Alfred Schopf, Leica Camera AG. Seit 1913 baut Leica einzigartige Kameras für anspruchsvolle Fotografen. Heute ist Leica ein Premiumhersteller, der den Sprung von der analogen zur digitalen Fotografie gemeistert hat.

• Kategorie Dienstleistung: Alfred Keschtges und Kai F. Wißler, invenio Group. 1986 als Konstruktionsbüro gegründet, ist invenio heute ein branchenübergreifend tätiger Full-Service Engineering- Dienstleister.

• Kategorie Handel: Ulrich Walter, Ulrich Walter GmbH. Als einer der ersten in der Bio-Branche hat Ulrich Walter mit ökologischer Weitsicht den Marktführer für Tee, Kaffee und Gewürze in Bio-Qualität geschaffen.

• Kategorie Informations- und Kommunikationstechnologie/Medien: Peter Samuelsen, Thomas Köhler und Stefan Grieben, novomind AG. Der Softwaredienstleister zählt in den Bereichen E-Communication, E-Commerce und Marktplatzintegration zu den Technologieführern in Europa.

• Kategorie Start-up: Saskia Biskup und Dirk Biskup, CeGaT GmbH. CeGaT hat sich auf die molekulargenetische Diagnostik von Erbkrankheiten spezialisiert und revolutionierte die Entschlüsselung von Erbinformation und deren Interpretation.

© manager magazin 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH