Sonntag, 16. Dezember 2018

Auch Großbritannien plant jetzt Zuckersteuer  Warum Coca-Cola & Co. in den Kampfmodus schalten

Coca Cola, Pepsi & Co: Wie ungesund Softdrinks wirklich sind
AFP

2. Teil: Vorbild Mexiko

Mexiko war eines der ersten Länder, das mit einer Zuckersteuer auf die Verfettung seiner Bevölkerung reagierte. Im Januar 2014 führte das Land, dessen Bevölkerung massiv von Übergewicht betroffen ist, eine zehnprozentige Steuer auf zuckerhaltige Getränke ein. Daraufhin sank der Umsatz der Produkte innerhalb eines Jahres um 12 Prozent. Daten darüber, wie sich die neue Steuergesetzgebung auf die Fettleibigkeit auswirkte, gibt es bislang allerdings offenbar nicht.

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH