Siemensmanager magazin RSS  - Siemens

Alle Artikel und Hintergründe


29.11.2012
Twitter GooglePlus Facebook

Aufschwung vertagt
Siemens-Chef vertröstet Anleger auf 2014

Kein schnelle Besserung: Siemens-Chef Peter Löscher rechnet erst 2014 mit deutlich steigenden Gewinnen bei Deutschlands größtem Elektrokonzern Siemens
dapd

Kein schnelle Besserung: Siemens-Chef Peter Löscher rechnet erst 2014 mit deutlich steigenden Gewinnen bei Deutschlands größtem Elektrokonzern Siemens

Siemens hat Investoren die Hoffnung genommen, dass sich das Geschäft im kommenden Jahr spürbar verbessern werde. Erst 2014 geht es nach Meinung von Siemens-Chef Peter Löscher richtig bergauf für Siemens. Das Bummelgeschäft macht sich auch auf Löschers Gehaltskonto bemerkbar.

Hamburg - Siemens-Chef-Chef Peter Löscher vertröstet die Investoren auf das nächste Geschäftsjahr. "Auf der Grundlage der Marktentwicklung für unsere Geschäfte erwarten wir, dass der Umsatz im Fiskaljahr 2013/14 zu moderatem Wachstum zurückkehrt", heißt es in einem Bericht an die US-Börsenaufsicht vom Mittwoch.

"Wir rechnen damit, dass sich das Ergebnis aus fortgeführtem Geschäft sehr viel besser entwickelt als im laufenden Geschäftsjahr, von signifikanten Portfolio-Effekten abgesehen." Nach den zahlreichen anstehenden Teilverkäufen tun sich die Münchner allerdings immer schwerer, sich als "grüner Infrastrukturriese" zu verkaufen.

"Wegen der geplanten Trennung von der Solarsparte, dem Wassergeschäft und Osram wird es sehr viel schwerer das Ziel zu erreichen, mehr als 40 Milliarden Euro Umsatz im Umweltportfolio zu machen", räumte der Konzern ein.

Der Gewinnknick im abgelaufenen Geschäftsjahr schlägt sich auch auf Löschers Konto nieder. Seine Gesamtvergütung schrumpfte um knapp eine Million auf 7,87 Millionen Euro, wie aus dem Bericht hervorgeht. Finanzchef Joe Kaeser strich indes mit knapp 4,4 Millionen Euro knapp eine halbe Million mehr ein. Insgesamt ließ sich Siemens Chart zeigen seinen Vorstand mit 39,6 Millionen Euro praktisch genauso viel kosten wie im Vorjahr.

kst/rtr

Zur Startseite
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • deli.cio.us
  • Pinterest

© manager magazin online 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH



Hintergründe, Artikel, Fakten

finden Sie auf den Themenseiten zu ...










Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger