Samstag, 17. November 2018

Angriff auf Fitness-App Hacker erbeuten massenhaft Daten von Under Armour

Bob-Team aus Nigeria bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang, ein kleiner Coup für Under Armour.

Bei einem der größten Hacker-Angriffe der US-Geschichte haben Unbekannte Daten von rund 150 Millionen Nutzern einer Fitness-App des US-Sportausrüsters Under Armour erbeutet.

Unter anderem seien Nutzernamen, Email-Adressen und Passwörter gestohlen worden, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Daten von Kreditkarten und Nummern von Sozialversicherung und Führerschein seien aber nicht abgegriffen worden. Under Armour ließ offen, wie die Täter in das Netzwerk des Unternehmens eindringen konnten. Die Nutzer wurden aufgefordert, ihr Passwort zu ändern.

Der Angriff sei bereits im Februar erfolgt, das Unternehmen habe aber erst vor wenigen Tagen davon Kenntnis erhalten.

Reuters, soc

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH