Konsumgütermanager magazin RSS  - Konsumgüter

Alle Artikel und Hintergründe


31.01.2013
Twitter GooglePlus Facebook

Entführter Leibniz-Keks
Bahlsen bietet "Krümelmonster" Kekse an

Appetit auf Kekse: Eine als "Krümelmonster" verkleidete Person soll den Leibniz-Keks entführt haben
dapd

Appetit auf Kekse: Eine als "Krümelmonster" verkleidete Person soll den Leibniz-Keks entführt haben

52.000 Packungen Kekse an 52 soziale Einrichtungen - so lautet das Angebot des Keksherstellers Bahlsen an den mutmaßlichen Entführer des vergoldeten Leibniz-Kekses. Im Gegenzug soll das "Krümelmonster" das Firmensymbol nach Hannover zurückbringen.

Hannover - Das Unternehmen werde 52.000 Packungen Kekse an 52 soziale Einrichtungen spenden, wenn der oder die sich als "Krümelmonster" bezeichnenden Entführer den vergoldeten Keks zurückgeben, teilte Bahsen mit. Zuvor hatte Unternehmenschef Werner Bahlsen noch betont, sich keinesfalls erpressen zu lassen.

Das aus vergoldetem Messing hergestellte Kunstwerk in Keksform war in den vergangenen Wochen von dem Firmengebäude gestohlen worden. Am Dienstag tauchte dann ein Erpresserschreiben auf, das mit dem Namen Krümelmonster und einem entsprechenden Foto versehen war.

Darin forderte der Unbekannte, eine Klinik und ein Tierheim in Hannover finanziell zu unterstützen. Die Polizei prüft dieses Schreiben weiterhin. Untersucht werden unter anderem mögliche Fingerabdrücke sowie die Echtheit des Fotos, wie eine Polizeisprecherin auf Anfrage sagte.

Der Unternehmenschef zeigte sich überzeugt, dass es sich bei dem in dem Schreiben abgebildeten Keks um das vermisste Exemplar handelt. Auf dem Foto sei offenbar "der Keks, der bei uns fehlt", wie er betonte. Erpressen lassen wollte er sich aber nicht. "Das ist eine Straftat", sagte er. Das Unternehmen wollte aber eine neue soziale Aktion starten, sobald das Symbol des Hauses wieder zurück sei.

Am Abend teilte das Unternehmen via Facebook mit: "Liebes 'Krümelmonster', wie dir sicherlich bekannt ist, engagiert sich das Unternehmen Bahlsen bereits seit Jahrzehnten in vielfältiger Weise im sozialen Bereich. Wir versprechen unseren Fans: Bahlsen spendet 52.000 Packungen Leibniz Kekse an 52 soziale Einrichtungen, wenn du uns unseren goldenen Keks wieder zurückbringst."

mg/dapd

Zur Startseite
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • deli.cio.us
  • Pinterest

Weitere Artikel zu Diesem Thema

mm-Grafik
Wie Menschen mit dem Smartphone shoppen
Erfolgreiche Frauen der Wirtschaftsgeschichte
Die Mutter der Barbie-Puppe
Kickstarter-Rekord
13 Millionen Dollar für die coolste Kühlbox
Chinesischer Onlinehändler
Alibabas Umsatz steigt vor Börsendebüt um fast 50 Prozent

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH












Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger