Freitag, 28. August 2015

Alle Artikel und Hintergründe

Metro-Tochter Media-Saturn-Chef Norberg bleibt bis 2015

Media-Saturn-Zentrale in Ingolstadt: Horst Norberg bleibt dem Unternehmen erhalten

Media-Saturn-Chef Horst Norberg hat seinen Vertrag bei Europas größtem Elektrohändler bis 2015 verlängert. Der 63-Jährige sieht den Konzern trotz sinkender Rendite auf gutem Weg.

Ingolstadt - Er habe seinen Vertrag als Vorsitzender der Geschäftsführung bis Ende 2015 verlängert, sagte Horst Norberg dem "Donaukurier".

Das Unternehmen sei im Wandel "hin zu dem führenden Multi-Channel-Unternehmen unserer Branche. Diesen Prozess habe ich begonnen zu gestalten, und diesen Prozess möchte ich erfolgreich weiterführen", sagte der 63-jährige.

Media-Saturn hat in jüngster Zeit mit dem Eigentümerstreit zwischen Metro Börsen-Chart zeigen und Firmengründer Erich Kellerhals Schlagzeilen gemacht. Norberg sieht das Unternehmen trotz sinkender Rendite auf gutem Weg. "Auch im kommenden Jahr werden wir mit weiteren Markteröffnungen wachsen", sagte er.

mg/dpa-afx

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH