Dienstag, 7. Juli 2015

Alle Artikel und Hintergründe

Weihnachtsshopping Die beliebtesten Tricks der Verkäufer

Einkaufsbummel: Es geht um Düfte, Rechtskurven und um Aromen

2. Teil: Die große Show: Intelligente Schaufenster erkennen ihre Kunden

Das fängt schon bei den Schaufenstern an: In Shopping-Hauptstädten wie New York, Paris und London tüfteln Designer das ganze Jahr über an der perfekten Schaufensterinszenierung für die Weihnachtszeit. Touristen und Einheimische stehen in den Tagen vor dem Fest Schlange, um die aufwändig gestalteten Schaufenster bei Macy's, Bloomingdale's, Saks, Tiffany & Co. zu bewundern.

Die "holiday windows" sind über simple Lock-Effekte wie Glitzer, automatische Eisenbahnen und winkende Stofftiere längst hinaus. Bei Bloomingdale's in New York wird dieses Jahr nicht nur der berühmte Cirque du Soleil 3D-animiert in Szene gesetzt - dank digitaler Technik werden Schnappschüsse der vorbeiflanierenden Kunden in die Schaufensterinszenierung projiziert.

Interaktive Schaufenster des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Instituts erkennen dank strategisch installierter Kameras Hand- und sogar Augenbewegungen von Passanten. Zeigt ein Kunde etwa mit dem Finger auf eine Handtasche, reagieren Displays im Schaufenster - und zeigen entsprechende Angebote.

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin online 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH