Montag, 15. Oktober 2018

Verschmelzung bis Ende Mai geplant Deutsche Bank will Postbank im Eiltempo integrieren

Bereits Ende Mai will die Deutsche Bank ihre Privatkundensparte mit der ihrer Tochter Postbank verschmelzen

Seit langem schon bastelt die Deutsche Bank Börsen-Chart zeigen an einer stärkeren Eingliederung ihrer Tochter Postbank Börsen-Chart zeigen - und stieß dabei bei Bankenaufsehern auf kräftigen Widerstand. Die wichtigsten Hürden hat die Deutsche Bank dabei in monatelangen Verhandlungen beseitigt - klar ist aber, dass im Zuge der Integration tausende Stellen wegfallen werden.

Zuletzt sorgte die Deutsche Bank an anderer Front für Schlagzeilen - sie hat seit kurzem mit Christian Sewing einen neuen Vorstandschef. Nach dem Chefwechsel an der Spitze kommt nun aber auch Bewegung in die Postbank-Eingliederung: Einem Pressebericht zufolge wird die Deutsche Bank die Postbank im kommenden Monat integrieren. Bereits Ende Mai wolle die Deutsche Bank ihre Privatkundensparte und die Postbank in einer gemeinsamen Rechtseinheit zusammenführen, berichtete das "Handelsblatt" (Montag) unter Berufung auf Finanzkreise.

Es sei geplant, dabei die Postbank auf die Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG zu verschmelzen. Der formale Beschluss stehe aber noch aus. Für die fusionierte Sparte, intern "Bank für Deutschland" genannt, solle es dann auch einen Teilkonzern-Betriebsrat geben.

Die Deutsche Bank habe die Informationen nicht kommentiert. Bislang war bekannt, dass die beiden Einheiten Ende des zweiten Quartals unter dem offiziellen Namen Deutsche Privat- und Firmenkundenbank zusammengeführt werden sollen.

Vor kurzem hatte die Zusammenlegung eine wichtige Hürde genommen, als die Europäische Zentralbank (EZB) der Deutschen Bank mehr Spielraum beim Umgang mit Spareinlagen der Postbank genehmigt hatte. Lange Zeit hatten die Bankenaufseher diese Möglichkeiten für die Deutsche Bank eingeschränkt.

wed/dpa

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH