Freitag, 27. Mai 2016

Alle Artikel und Hintergründe

Volkswagen-Abgasaffäre Neue VW-Werbekampagne löst "Das Auto" ab

VW-Werbung vor dem Abgasskandal: Einen direkten Nachfolgeslogan soll es nicht geben

Die Abgasaffäre bei Volkswagen hat auch Folgen für die Werbung des Konzerns. In vielen deutsch- und englischsprachigen Ländern warb VW bislang mit dem Slogan "Das Auto". Davon hat sich der Konzern verabschiedet: Nun wollen die Wolfsburger nach eigenen Angaben "den Menschen und den Kunden" wieder deutlicher in den Mittelpunkt stellen.

"Wir haben in den letzten Monaten Glaubwürdigkeit und Vertrauen verloren", sagte der Vertriebs- und Marketingvorstand bei VW-Pkw, Jürgen Stackmann. Die neue Werbekampagne soll noch im Februar in Deutschland starten.

In der neuen Werbekampagne zeigt zum Beispiel ein TV-Werbespot einen Protagonisten dabei, wie ihn VW-Modelle im Laufe seines Lebens begleiten. Einen direkten Nachfolgeslogan für "Das Auto" soll es allerdings nicht geben. Zur Begründung hieß es, VW trage schon alles im Namen, was man brauche, um die Beziehung zum Kunden zu erklären: Volkswagen sei eben "The People's car".

Der VW-Konzern hat in weltweit elf Millionen Dieselwagen Software eingebaut, die Abgastests austrickst. Die Manipulation stürzte Volkswagen in die größte Krise seiner Geschichte. Die VW-Spitze macht seitdem immer wieder deutlich, dass es nun vor allem darum gehe, das Vertrauen der Kunden zurückzugewinnen. So hatte sich VW in großen Anzeigen in Zeitungen für die Manipulationen entschuldigt.


Alle relevanten News des Tages gratis auf Ihr Smartphone. Sichern Sie sich jetzt die neue kostenlose App von manager-magazin.de. Für Apple-Geräte hier und für Android-Geräte hier.

brk/dpa

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH