Samstag, 23. Juli 2016

Alle Artikel und Hintergründe

Studie sieht Boom der Sharing Economy Car2Go ist nur der Anfang

Das Smartphone macht's möglich: Ein Auto auszuleihen wird immer einfacher

Carsharing-Dienste wie Car2Go und Drive Now sind laut Roland Berger weit mehr als ein kurzes Nischenphänomen: Vielmehr wirbeln solche Angebote den gesamten Transportsektor auf. Für die nächsten Jahre rechnen die Berater mit einem massiven Wachstum - auch zulasten der Autobauer. 

Hamburg - Sie rollen durch immer mehr Metropolen und gehören für viele Großstadtbewohner bereits zum Alltag: Die blau-weißen Smarts von Car2Go und die schwarzen oder weißen BMWs von Drive Now.

Laut einer Studie der Unternehmensberatung Roland Berger sind die Fahrzeuge allerdings nur die Vorboten für einen grundlegenden Wandel im Transportsektor. Teilen statt besitzen ist demnach mehr als ein kurzfristiger Hype, sondern ein Milliardengeschäft, das rasant größer wird.

"Der Mobilitätssektor gehört zu den am schnellsten wachsenden Bereichen dieser neuen Art von Ökonomie", sagt Roland Berger-Partner Tobias Schönberg: "Denn dank der intelligenten Verknüpfung von Mobilitätsangeboten wird der Trend zur Shared Mobility in den Großstädten weltweit stark zunehmen."

In den Jahren bis 2020 erwarten die Berater ein jährliches Wachstum von 35 Prozent in dem Sektor. Dabei geht es nicht nur um "Freefloat-Carsharing" wie von Car2Go und Drive Now. Auch Mitfahrgelegenheiten, Fahrrad-Verleihsysteme, die gemeinsame Nutzung von Parkplätzen und sogar Flugzeugen werden an Bedeutung gewinnen.

Als deutliches Zeichen für einen Aufschwung in der Branche werten die Autoren, dass zahlreiche Firmen in den Markt vorstoßen - neue und etablierte. So habe der Chauffeurdienst Uber bereits einen Marktwert von 18 Milliarden Dollar erlangt. Konzerne wie Daimler Börsen-Chart zeigen, BMW Börsen-Chart zeigen oder die Deutsche Bahn bauen ihre Aktivitäten in den Bereichen ebenfalls stark aus.

Für die einzelnen Segmente der Sharing Mobility erwarten die Autoren folgende Entwicklungen:

Seite 1 von 2
Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH