Autoindustriemanager magazin RSS  - Autoindustrie

Alle Artikel und Hintergründe


17.05.2013
Twitter GooglePlus Facebook

Ferrari-Oldtimer
Das Phänomen Ferrari

Von Thomas Katzensteiner

Kaum eine Marke auf der Welt produziert so wertstabile Fahrzeuge wie der Sportwagenhersteller aus Maranello. Grund ist vor allem, dass die Italiener ihr begehrtes Gut künstlich verknappen. Welche Ferrari-Modelle zuletzt Traumrenditen gebracht haben.

DPA

Hamburg - Ferrari-Kunden müssen damit leben, auch schon mal 1,5 Jahre auf ein Fahrzeug zu warten. So überrascht es auch nicht, dass manche Modelle schon bei Erscheinen als junge Gebrauchte mit einem kräftigen Aufschlag auf den Listenpreis gehandelt werden. Aber Vorsicht: Nicht jeder Renner mit dem springenden Pferd im Wappen taugt als Wertanlage. manager magazin beleuchtet in der aktuellen Ausgabe das Geheimnis der heißesten Automarke der Welt. manager magazin online zeigt zudem, welche Modelle in den vergangenen Jahren wirklich Traumrenditen gebracht haben und welchen der große Wertzuwachs verwehrt war.

Zur Startseite
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • deli.cio.us
  • Pinterest

Weitere Artikel zu Diesem Thema

Abgas-Grenzwerte für Autos
Das Gefeilsche ums CO2 beginnt von vorn
BMW muss Angaben für den Mini korrigieren
Wer in Amerika beim Spritverbrauch trickst, zahlt Kunden Millionen
Volkswagen-Konzern
Warum Winterkorn bei VW jetzt viel Geduld braucht
Angriff von Apple und Google
"Die Autobauer müssen sich verbünden - ihnen bleibt keine andere Wahl"

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH





Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?