Volkswagenmanager magazin RSS  - Volkswagen

Alle Artikel und Hintergründe


27.02.2013
Twitter GooglePlus Facebook

Sonderzahlung für 2012
7200 Euro für jeden VW-Angestellten

VW-Werker in Wolfsburg: Bonuszahlung für das vergangene Jahr erhalten
DPA

VW-Werker in Wolfsburg: Bonuszahlung für das vergangene Jahr erhalten

VW geht es so gut wie nie, dennoch bekommen die Beschäftigten der Kernmarke in Westdeutschland einen etwas kleineren Bonus als im Jahr zuvor: Die VW-Angestellten erhalten eine Sonderzahlung von 7200 Euro für 2012. Volkswagen wird wegen der Marktschwäche in Europa vorsichtiger

Wolfsburg - 7200 Euro Bonus zahlt Volkswagen seinen Beschäftigten in den sechs westdeutschen Werken für das Rekordjahr 2012. "Die Erfolgsbeteiligung ist hart erarbeitet und verdient", sagte Personalvorstand Horst Neumann am Mittwoch auf einer Betriebsversammlung im Stammwerk Wolfsburg. Im Vorjahr hatte Volkswagen den Tarifbeschäftigten an den Standorten Braunschweig, Emden, Hannover, Kassel, Salzgitter und Wolfsburg noch 300 Euro mehr gezahlt.

Betriebsratschef Bernd Osterloh sagte zur Begründung, dass die Zeiten angesichts der schweren Absatzkrise in West- und Südeuropa härter würden: "Der Wind ist rau, manche in der Branche kämpfen ums Überleben." Im Januar seien auf dem Heimatkontinent so wenig Autos verkauft worden wie lange nicht mehr. Stärker auf Europa konzentrierte Anbieter wie Peugeot-Citroën oder Opel leiden unter der schwachen Nachfrage infolge der Schuldenkrise. Volkswagen Chart zeigen dagegen gelingt es, die Probleme mit Zuwächsen in Asien oder Amerika mehr als auszugleichen.

Auch Neumann warnte vor überzogenem Optimismus angesichts des Rekordgewinns von 21,9 Milliarden Euro im vergangenen Jahr: "Der Weg wird steiniger." Operativ fuhr der Zwölf-Marken-Konzern 2012 mit 11,5 Milliarden Euro ebenfalls einen neuen Bestwert ein. Das Land Niedersachsen als Großaktionär erhält laut "Bild"-Zeitung zudem eine Rekordeinnahme von rund 206 Millionen Euro aus der höheren Dividende.

In der bevorstehenden Tarifrunde müsse die Balance zwischen fairem Grundentgelt, Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigungssicherung gehalten werden, mahnte Neumann. Die Verhandlungen zum VW-Haustarif starten voraussichtlich im Mai, die IG Metall kündigte eine Forderung von 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld an. 2012 hatten die 102 000 Beschäftigten der sechs westdeutschen Werke und der Finanzsparte sowie weiterer Töchter ein Entgelt-Plus von 4,3 Prozent erhalten.

VW-Chef Martin Winterkorn sagte der Wochenzeitung "Die Zeit", es könne dem Konzern bereits vor dem ursprünglich angepeilten Jahr 2018 gelingen, eine zweistellige Millionenzahl beim Absatz zu erreichen: "Zehn Millionen Autos sind tatsächlich schon in absehbarer Zeit möglich." 2012 lieferten die Wolfsburger weltweit 9,07 Millionen Fahrzeuge aus. Gleichzeitig will Winterkorn "die Abhängigkeit von Hauptmärkten wie Europa" reduzieren. In China und Nordamerika, aber auch in Südamerika, Südostasien und Afrika will VW weiter aufholen.

Weltweit waren beim größten europäischen Autokonzern Ende 2012 fast 550.000 Mitarbeiter unter Vertrag. Die VW-Gruppe wuchs vor allem wegen der kompletten Übernahme des Porsche-Sportwagengeschäfts und weiterer Aufstockungen beim Lastwagenbauer MAN Chart zeigen. Am 14. März legt Volkswagen in Wolfsburg seine vollständige Jahresbilanz vor.

kst/dpa

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • reddit
  • Windows Live

Weitere Artikel zu Diesem Thema

Konflikt um Sparprogramm
VW-Betriebsratschef Osterloh will McKinsey aus dem Haus jagen
Mögliche Übernahme durch Volkswagen
Welche schönen Töchter Fiat und Chrysler mitbringen
Grossaktionäre im Gespräch
Volkswagen hat Interesse an Fiat-Übernahme
Pkw-Sparte
VW droht Streit über Sparprogramm

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH



Hintergründe, Artikel, Fakten

finden Sie auf den Themenseiten zu ...










Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger