09.01.2013
Twitter GooglePlus Facebook

Absatzminus von 16 Prozent
EU-Schuldenkrise trifft Peugeot hart

Peugeot 4008: Der Absatz des Autobauers PSA Peugeot Citroën ist 2012 stark zurückgefallen
Jürgen Pander

Peugeot 4008: Der Absatz des Autobauers PSA Peugeot Citroën ist 2012 stark zurückgefallen

Während deutsche Hersteller Verkaufsrekorde melden, zeigt Peugeot Schwächen. Im vergangenen Jahr brach der weltweite Absatz des Autobauers um mehr als 16 Prozent ein. Vor allem Europa bereitet Probleme.

Paris - Der französische Autobauer PSA Peugeot Citroën ist im vergangenen Jahr vom Einbruch der europäischen Märkte hart getroffen worden. Die weltweiten Autoverkäufe der Firma sanken um 16,5 Prozent auf 2,97 Millionen Wagen, wie der Hersteller mitteilte.

Vor allem die angesichts der Schuldenkrise gesunkene Nachfrage in südeuropäischen Ländern habe zu dieser Entwicklung geführt. Die Verkäufe in China dagegen legten um 9,4 Prozent zu auf 442.000 Fahrzeuge.

Der Konzern will bis 2015 die Hälfte seines Absatzes außerhalb Europas erzielen. Für das angelaufene Jahr prognostizierte der Rivale von Renault Chart zeigen eine weitere Schrumpfung des europäischen Automarktes, und zwar um 3 bis 5 Prozent. Ein Absatzziel nannte Peugeot Chart zeigen nicht.

rei/rtr

Zur Startseite
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • deli.cio.us
  • Pinterest

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH












Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?