Donnerstag, 22. Februar 2018

Busse aus China Elektroschock für Daimler und Co.

Elektrobus aus China: Stromer zum Billigpreis
Fotos
manager magazin online

5. Teil: Berliner Verkehrsbetriebe sind begeistert

Da passt es ins Bild, dass Eurabus-Mann Seitz Bestellungen aus ganz Europa erwartet und gerade ein Vetriebsnetz aufbaut. Die Sparmöglichkeiten elektrisieren auch die klamme Bundeshauptstadt.

Die Chefin der Berliner Verkehrsbetriebe, Sigrid Nikutta, hat sich kürzlich begeistert über den jüngsten Probeeinsatz des Batteriebusses als Shuttle zum Bundespräsidialamt gezeigt. Lamla und Seitz hatten das Gefährt persönlich an die Spree gebracht - und auf halber Strecke bei den Schweriner Verkehrsbetrieben über Nacht aufgetankt.

"Diese Busse sind eine interessante Möglichkeit für viele Kommunen", sagt Batterieforscher Andreas Jossen von der TU München gegenüber manager magazin online. "Ich glaube, dass sich ihr Einsatz wirtschaftlich darstellen lässt." Zudem gebe es ein weiteres Kostensenkungspotenzial bei den Akkus von 50 Prozent. In Punkto Sicherheit gehörten die verwendeten Akkus zudem zu den besten im Bereich der Lithium-Ionen-Batterien.

"Projekte mit Eisbrecherfunktion"

Ein Paradigmenwechsel zeichnet sich beim Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) ab. "Wenn der Elektrobus die Standfestigkeit hat, die man sich erhofft, ist das interessant", sagt ein Verbandssprecher mit Blick auf den Test im Kreis Pinneberg. "Derartige Projekte haben mitunter eine Eisbrecherfunktion." Noch vor Kurzem hielt der VDV den Einsatz von Batteriebussen frühestens in zehn Jahren für denkbar.

Doch nun müssen Verkehrsbetriebe und Hersteller nach jahrelangem Tiefschlaf aufwachen. Intern sind die Konzerne womöglich schon etwas weiter. So kooperiert Volvo immerhin mit Batteriebushersteller Shanghai Sunwin, Daimler mit BYD. "Wenn es einen Markt für Batteriebusse gibt, können wir diese auf die Beine stellen", heißt es bei Daimler.

Es wäre der Moment, in dem ein westlicher Autokonzern erstmals von den Chinesen kopiert - und nicht umgekehrt.

Das rote Tuch: Wie China Branche für Branche in Deutschland aufrollt

© manager magazin 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH