Freitag, 16. November 2018

Leihwagen Welche Autos die Deutschen am liebsten mieten

Audi R8-Spyder

Die Bundesbürger mieten täglich Zehntausende Leihwagen. Für welches Fahrzeugmodell sie sich dabei entscheiden, ist überraschend. Denn die beliebtesten Leihwagen unterscheiden sich stark von den sonstigen Autovorlieben der Deutschen.

Hamburg - Platz eins in der Beliebtheitsskala belegt Audi. Das meistgesuchte Modell des Ingolstädter Autobauers ist der Sportwagen R8. Auch die weiteren fünf Plätze der Mietrangliste machen deutsche Autobauer unter sich aus: Auf Ford folgen BMW, VW und Porsche. Ebenfalls sehr beliebt sind amerikanische Fabrikate wie Hummer und Dodge (Plätze 9 und 10).

Im Gegensatz zu diesen großen Modellen konnte sich aber auch die britische Marke Mini, die für wesentlich kleinere Karossen bekannt ist, unter den Top15 platzieren. Im Gegensatz zu den Verkaufszahlen, bei denen Franzosen und Japaner meist sehr gut abschneiden, konnte es keine französische Automarke in das Miet-Ranking schaffen.

Auch die Fahrzeugmodelle der japanischen Hersteller sind laut den Ergebnissen des Mietartikelspezialisten Erento nicht übermäßig beliebt: Lediglich Nissan findet sich in der Liste wieder (Platz 16), wobei ausschließlich nach dem Sportflitzer 350z gesucht wurde.

Anhand der favorisierten Modelle lassen sich zwei Mietarten unterscheiden: Entweder wird zweckmäßig gemietet - was die Topplatzierungen der Modelle VW T5 oder Mercedes Viano erklärt - oder man mietet Luxusautos, um sich zu gönnen, was man nicht alltäglich nutzen möchte: Lamborghini Gallardo, Ferrari California oder Porsche 911. Generell ist festzustellen, dass sich Luxusmarken großer Beliebtheit erfreuen: unter den Top 30 finden sich neben den bereits genannten Exklusivschmieden auch Bugatti, Aston Martin, Bentley, Maserati, Maybach oder Rolls Royce.

Benjamin Blum/Erento

© manager magazin 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH