Samstag, 25. Juni 2016

Gary Shaughnessy Zurich findet Chef für Lebensversicherung im eigenen Haus

Europas fünfgrößter Versicherer, die Zurich Gruppe, muss derzeit einige Top-Jobs neue besetzen. Ein neuer Chef für die Lebensversicherungssparte ist jetzt gefunden

Die Zurich Insurance Group hat eine vakante Schlüsselposition neu besetzt. Gary Shaughnessy wird Anfang 2016 Chef der Lebensversicherungssparte, teilte das Unternehmen am Montag mit. Der 49-jährige Brite folgt Kristof Terryn nach, der im Oktober die Leitung des Schadenversicherungsgeschäfts übernommen hatte.

Shaughnessy leitete bislang das britische Lebensversicherungsgeschäft des Konzerns.

Europas fünftgrößter Versicherer muss sichnach dem Rücktritt des langjährigen Konzernlenkers Martin Senn auch einen neuen CEO suchen. Dieser soll laut Präsident Tom de Swaan von außen ins Unternehmen kommen.

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH