Freitag, 14. Dezember 2018

Ex-Air-Berlin-Chef Von Berlin nach Jordanien - neuer Job für Pichler

Stefan Pichler: Neuer Job in Jordanien

Der ehemalige Chef der Krisen-Airline Air Berlin, Stefan Pichler, bleibt der Luftfahrt treu. Ab 1. Juni werde Pichler die Fluglinie Royal Jordanian Airlines als CEO führen, teilte die jordanische Airline am Montag mit. Pichler werde damit Nachfolger von Suleiman Obeidat.

Das Board von Royal Jordanian verwies auf die reiche und langjährige Berufserfahrung Pichlers, die sich über einen Zeitraum von rund 30 Jahren erstrecke. Pichler hatte seine Karriere bei der Lufthansa begonnen und war anschließend bei Thomas Cook sowie der Australischen Virgin Airlines tätig, bevor er zu Air Berlin wechselte.

© manager magazin 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH