Samstag, 3. Dezember 2016

Ingvar Kamprad wird 90 Milliarden auf dem Konto, Kleidung vom Flohmarkt

Mütze vom Flohmarkt? Ikea-Gründer Ingvar Kamprad (Archivaufnahme von 2006)
"Ich glaube nicht, dass ich irgendetwas trage, das ich nicht auf dem Flohmarkt gekauft habe." Ein einzelner Satz hat Ikea-Gründer Ingvar Kamprad kurz vor seinem 90. Geburtstag am morgigen Mittwoch in die Schlagzeilen katapultiert. Der Schwede gilt ohnehin als eher knausrig - nun hat er diesen Ruf noch einmal untermauert.

Kamprads kolportierte Knausrigkeit steht in krassem Gegensatz zu seinem Reichtum: Gut 43 Milliarden Dollar soll seine Familie laut "Forbes"-Schätzungen schwer sein. Zwar soll er sowohl ein weitläufiges Anwesen in Schweden wie auch ein französisches Weingut besitzen; davon abgesehen pflegt der Milliardär jedoch ein fast schon geiziges Bild: Kamprad fliegt Economy Class und fährt laut verschiedenen Berichten einen gut 20 Jahre alten Volvo.

Pfennigfuchserischer geht es nicht, meinen Sie? Falsch! Eine ganze Reihe Milliardäre knausert gern. Wir stellen ihre Tricks vor:

Nachrichtenticker

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH