Samstag, 22. Juli 2017

Alle Artikel und Hintergründe

Platz für bis zu neun Passagiere Dieses Elektroflugzeug peilt 1000 Kilometer Reichweite an

Elektroflugzeug von Eviation Aircraft
Youtube / EViation Aircraft Ltd (Israel)
Elektroflugzeug von Eviation Aircraft

Der Wettlauf um das erste leistungsfähige Elektroflugzeug nimmt Fahrt auf. Auf der Pariser Luftfahrtschau hat das israelische Unternehmen Eviation jetzt eine Maschine präsentiert, die bis zu neun Passagiere plus zwei Besatzungsmitglieder bis zu knapp 1000 Kilometer weit befördern kann.

Strom aus Aluminium-Luft-Batterien treiben drei Propeller an, die am Heck sowie an den Flügelspitzen angebracht sind. Diese Konstruktion verringere den Luftwiderstand, zitiert das Fachportal "Flyingmag" die Konstrukteure.

Die Elektromotoren könnten demnach von Siemens Börsen-Chart zeigen zugeliefert werden. Der Münchener Technologie-Konzern sieht bei Elektroflugzeugen mittel- bis langfristig großes Potenzial und hat besonders leichte Aggregaten entwickelt.

Beim Gewicht zu sparen, ist für einen Durchbruch des emissionsfreien Fliegens von zentraler Bedeutung. Trotz der neuartigen Batterietechnik bringen die Akkus im Eviation-Flieger 2700 Kilogramm auf die Waage - bei etwa 5400 Kilo Gesamtgewicht des Fliegers. Das Flugzeug soll immerhin eine Fluggeschwindigkeit von 240 Knoten (444 Stundekilometern) erreichen.

Bereits im kommenden Jahr will Eviation einen Prototypen bauen. Für Anfang das kommenden Jahrzehnts ist die industrielle Fertigung geplant.

Bisher haben nur kleine E-Flugzeuge abgehoben, die zudem nur ein oder zwei Personen transportieren können. Zuletzt hatte Airbus sein Elektroflugzeug-Programm abgespeckt. Pläne für einen Batterie-Zweisitzer sind gestoppt, stattdessen soll in einigen Jahren ein Hybridflieger für 70 bis 80 Passagiere starten.

Nachrichtenticker

© manager magazin 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH