Mittwoch, 28. September 2016

"Airlander 10" vor Testflügen in England Das größte Luftschiff der Welt ... woran denken Sie?

Airlander: Die neue Hoffnung auf Mega-Luftschiffe
Fotos
Getty Images

Nun ja, die Form folgt der Funktion. Und das Design des Airlander 10, der dieser Tage in einer riesigen Halle im englischen Cardington für Testflüge im März vorbereitet wird, dient der sicheren Füllung mit großen Mengen Helium. In separaten Kammern, deren Wölbung zudem mehr Auftrieb verspricht. Und deren Zweiteilung zufällig, jedenfalls von vorn, so aussieht wie ... wie ... na, wie zwei Pobacken eben.

Der "Independent" hat Reaktionen aus sozialen Netzwerken zusammengetragen, in denen unweigerlich diese Assoziation vorkommt.

Wenn die Ingenieure der Firma Hybrid Air Vehicles diesen Hintern hochbekommen, hat es aber durchaus ernsthafte wirtschaftliche Relevanz. Denn der Airlander soll das weltgrößte Luftschiff werden, mit einer Länge von 92 Metern. Und das geräumigste Fluggerät überhaupt, auch wenn das Volumen (das zum Großteil von den Gastanks ausgefüllt wird) eingefleischte Flugzeugfans kaum beeindrucken dürfte.

Seite 1 von 2
Newsletter von Arvid Kaiser
Folgen Sie Arvid Kaiser auf twitter
Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH