Luftfahrtmanager magazin RSS  - Luftfahrt

Alle Artikel und Hintergründe


04.02.2013
Twitter GooglePlus Facebook

Bilanz 2012
Etihad Airways verdient 200 Prozent mehr

Etihad-Airways-Flieger: Im vergangenen Jahr lag der Überschuss bei rund 42 Millionen Dollar
AFP/ Etihad Airways

Etihad-Airways-Flieger: Im vergangenen Jahr lag der Überschuss bei rund 42 Millionen Dollar

2003 gegründet, 2011 erstmals schwarze Zahlen, 2012 Gewinn um 200 Prozent gesteigert: Die arabische Fluggesellschaft Etihad Airways befindet sich im Höhenflug. Verantwortlich für das rasante Wachstum des Air-Berlin-Aktionärs sind vor allem die gestiegenen Passagierzahlen.

Abu Dhabi - Die rasant wachsende arabische Fluggesellschaft Etihad Airways hat ihren Nettogewinn im vergangenen Jahr um 200 Prozent gesteigert. Der Jahresüberschuss lag 2012 bei 42 Millionen Dollar (knapp 31 Millionen Euro), wie Etihad Airways mitteilte. Der Umsatz erhöhte sich demnach um 17 Prozent auf 4,8 Milliarden Dollar.

Verantwortlich für das gute Ergebnis seien vor allem deutliche Verbesserungen beim Umsatz, bei Passagierzahlen und Kostenkontrolle. "Das war ein wegweisendes Jahr für Etihad Airways", sagte der Chef der Airline, James Hogan.

Die Zahl der Passagiere schnellte um 23 Prozent auf 10,3 Millionen in die Höhe, wofür vor allem die Partnerschaften mit anderen Fluggesellschaften verantwortlich waren. Die arabische Airline, zu 100 Prozent im Besitz des Golf-Emirats Abu Dhabi, war Ende 2011 größter Einzelaktionär der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft Air Berlin Chart zeigen geworden. Anteile hält Etihad auch an Air Seychelles, Virgin Australia und Aer Lingus.

Die erst 2003 gegründete Fluggesellschaft hatte 2011 erstmals schwarze Zahlen geschrieben und einen Gewinn von 14 Millionen Dollar verbucht. Ende 2012 zählte die Fluggesellschaft mehr als 10.600 Mitarbeiter.

Die sichersten Fluglinien der Welt: Etihad Airlines auf Platz fünf

mg/afp

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • reddit
  • Windows Live

Weitere Artikel zu Diesem Thema

Erster Plan 1946
Sydney bekommt zweiten Flughafen
Recaro-Chef Mark Hiller über Flugzeugsitze
"Man will nicht mehr über den Sitznachbarn klettern"
Pläne von Etihad
Dreiergespann um Hunold soll Air Berlin von der Börse nehmen
Pilotenstreik
Lufthansa-Chef will schnelle Gespräche

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH





Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarife:
Finden Sie den passenden Tarif