Dienstag, 28. April 2015

Alle Artikel und Hintergründe

Konsum Deutsche geben mehr für Lebensmittel aus

Gleich Tüte, anderer Inhalt: Offenbar greifen Kunden immer öfter zu höherpreisigen Lebensmitteln, die Discounter anbieten
picture-alliance / dpa/dpaweb
Gleich Tüte, anderer Inhalt: Offenbar greifen Kunden immer öfter zu höherpreisigen Lebensmitteln, die Discounter anbieten

Die Verbraucher in Deutschland haben Ende letzten Jahres deutlich mehr Geld für Nahrungsmittel ausgegeben. Besonders bei höherpreisigen Marken von Discount-Anbietern griffen die Kunden zu, heißt es.

München - Die gute Konsumstimmung der Deutschen zum Jahresende 2012 zeigt sich auch in den Kassen des Lebensmitteleinzelhandels. So legten die Umsätze mit Nahrung im November auf Jahressicht um 7,1 Prozent zu, wie das Magazin "Focus" unter Berufung auf Zahlen des Marktforschers GfK berichtete. Das Plus habe damit so hoch gelegen wie in keinem anderen Monat des Jahres.

Dem Bericht zufolge konnten vor allem die Discount-Anbieter mit ihren höherpreisigen Marken wie Aldi Gourmet und Lidl Deluxe überdurchschnittlich profitieren. Demnach erlösten die Billig-Ketten über 10 Prozent mehr als noch im Vorjahresmonat.

rei/dapd

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH