Medienmanager magazin RSS  - Medien

Alle Artikel und Hintergründe


16.01.2013
Twitter GooglePlus Facebook

Nachfolgeregelung
WAZ-Miteigner adoptiert eigenen Kollegen

Von Klaus Boldt

WAZ-Mediengruppe: Nachfolgeregelung per Adoption
DPA

WAZ-Mediengruppe: Nachfolgeregelung per Adoption

Es wirkt skurril, was dieser Mitgesellschafter der WAZ plant: Stephan Holthoff-Pförtner hat den Anwalt Georg Scheid kurzerhand adoptiert, um die Nachfolge seines Beteiligungsreichs frühzeitig und steuergünstig zu regeln. Die WAZ-Gruppe steht zudem vor einer Umbenennung.

Essen - Stephan Holthoff-Pförtner (64), Rechtsanwalt aus Essen und Mitgesellschafter der Zeitungsgruppe WAZ (u. a. "Westdeutsche Allgemeine", "Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung"), hat seinen Anwaltskollegen Georg Scheid (41) adoptiert. Dies berichtet das manager magazin in seiner am Freitag, 18. Januar, erscheinenden Ausgabe.

Der unverheiratete und kinderlose Holthoff-Pförtner, einst Anwalt von Exkanzler Helmut Kohl, habe seine Nachfolge frühzeitig und steuergünstig regeln wollen, heißt es. Scheid, verheiratet und Vater zweier Kinder, ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner der Kanzlei Holthoff-Pförtners. Darüber hinaus führt er die Hopf-Holding, in der Holthoff-Pförtner seinen Firmen- und Beteiligungsbesitz zusammengefasst hat.

Bedeutung hat die Adoption vor allem für die WAZ-Gruppe (Umsatz: circa eine Milliarde Euro), die seit dem vergangenen Jahr von den Nachfahren des Mitgründers Jakob Funke kontrolliert wird: Holthoff-Pförtner hält 16,7 Prozent der Anteile. Ohne Zustimmung der Miteigner kann eine WAZ-Beteiligung bislang nur an Familienangehörige weitergegeben werden. Mehrheitsgesellschafter mit einem Anteil von 66,7 Prozent ist die Funke-Tochter Petra Grotkamp.

Wie das manager magazin weiter berichtet, plant die WAZ-Gruppe darüber hinaus eine Umfirmierung zur Funke Mediengruppe. Damit soll die Rolle des Zeitungshauses als Familienunternehmen unterstrichen werden. Auch eine Änderung der Gesellschaftsform ist vorgesehen: Das bislang als GmbH & Co KG verfasste Unternehmen soll künftig als Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) auftreten.

Zur Startseite
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • deli.cio.us
  • Pinterest

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH





Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger