17.12.2012
Twitter GooglePlus Facebook

Neuer Tui-Chef stärkt Machtbasis
Vodafone-Manager Ebel wechselt in die Touristik

Von Michael Machatschke

Auf dem Weg zur Tui: Noch Vodafone-Mann Ebel
Vodafone

Auf dem Weg zur Tui: Noch Vodafone-Mann Ebel

Der künftige Tui-Chef Joussen holt einen alten Bekannten zum Reisekonzern: Zum 1. Februar soll Sebastian Ebel bei der Tui anheuern. Ebel kommt wie Joussen von Vodafone - in Hannover ist er kein Unbekannter.

Hamburg - Der designierte Tui-Chef Fritz Joussen (49) baut seine Macht bei dem Touristikkonzern aus. Zum 1. Februar 2013 wird sein ehemaliger Untergebener Sebastian Ebel (49) das erweiterte Management von Tui Chart zeigen verstärken. Er soll dort den Posten des Operating Performance Directors übernehmen. Das erfuhr das manager magazin aus Unternehmenskreisen.

Ebel leitet derzeit noch die Finanzen von Vodafone Deutschland. Joussen war bis Mitte Oktober Deutschland-Chef des Mobilfunkers, ging dann zu Tui und soll dort im Februar den Vorstandsvorsitz vom langjährigen Chef Michael Frenzel (65) übernehmen. Joussen und Ebel gelten als enge Vertraute.

Die Personalie birgt Sprengkraft, denn Ebel war bereits einmal bei Tui, bis ihn Frenzel Mitte 2006 unsanft hinauskomplimentierte. "Der hat sicherlich noch einige alte Rechnungen offen", meint ein langjähriger Tui-Manager. Joussen aber will die gute Ortskenntnis des alten Vertrauten, den er seit den 90er Jahren aus den Pionierzeiten des Mobilfunks kennt, offenbar in ganzer Breite nutzen.

Der neue alte Verbündete soll touristische Querschnittsthemen bearbeiten und sich intensiv auch um Tuis Präsenz im Internet kümmern. Gerade hier ist der europäische Champion der Pauschalreise zu schwach gegenüber agilen Flug- und Reiseportalen.

Seine volle Schlagkraft wird Ebel aber vor allem dann entwickeln, wenn es Joussen gelingt, dem deutschen Tui-Konzern wieder den direkten Zugriff auf das heimische Reisegeschäft zu geben. Bislang hat auch im Tui-Stammland der britische Ableger Tui Travel das Sagen. Ebel, als kreativ gerühmt, soll dabei helfen, den Briten die Allmacht zu entreißen.

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • reddit
  • Windows Live

© manager magazin online 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH












Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger